Neu im Schilde-Park: Physiocenter Bovel und Zahnarztpraxis Robitzsch eröffnet

1 von 27
2 von 27
3 von 27
4 von 27
5 von 27
6 von 27
7 von 27
8 von 27

Neueröffnung lockte tausende Besucher: Das Physiocenter und die Zahnarztpraxis im neuen Therapiezentrum im Schilde-Park eröffneten am Samstag.

Bad Hersfeld.  Den Spatenstich für den Bau des neuen Therapiezentrums im Schilde-Park gab es bereits vor 16 Monaten. Am Samstag konnten die ersten Teilbereiche offiziell eröffnet werden: Das Physiocenter Bovel und die Zahnarztpraxis Anne Robitzsch luden alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein. Tausende von Besuchern ließen es sich nicht nehmen, die neuen Räumlichkeiten selbst in Augenschein zu nehmen. Zuvor hatte das Physiocenter Bovel im Kurpark seinen Sitz. Das Physiocenter im neuen Therapiezentrum im Schilde-Park erstreckt sich jetzt mit rund 1.400 Quadratmetern über drei Etagen. Neu ist dabei vor allem das große Trainingszentrum im Untergeschoss. Dort gibt es zahlreiche Trainingsgeräte für Muskelpartien jeder Art. Alle Geräte seien hochmodern und auf dem neuesten Stand, erklärt Bovel. Jedes Gerät sei chipgesteuert. Dadurch sei das Gerätetraining, sicherer, effektiver und die Geräte einfacher zu bedienen. Mit dem Eröffnungsangebot konnte jeder, der am Eröffnungstag zum neuen Mitglied wurde, einiges an Geld sparen. Neu seien auch die sogenannten 4-D-Trainer. So nennt man die von der Decke hängenden Gumiseile. Die Trainierenden können sich mit einem Körperteil in das Seil hängen, wobei verschiedene Muskeln im ganzen Körper aktiviert werden können. Mit 25 Mitarbeitern bietet das neue Physiocenter ein umfangreiches Angebot rund um die Physiotherapie. Zur Eröffnung standen die Mitarbeiter Der Zahnarztpraxis und des Physiocenters allen Besuchern mit allen Informationen zur Seite. Im laufenden Betrieb sollen künftig alle Kunden und Patienten individuell beraten und betreut werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Alle Mitarbeiter blieben unverletzt und der Brand wurde erfolgreich bekämpft.
Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Das Dach des KREISANZEIGERS steht in Flammen

Kurz nach 17 Uhr heute wurde die Feuerwehr alarmiert, weil das Dach des Verlagsgebäudes des KREISANZEIGERS in Flammen stand.
Das Dach des KREISANZEIGERS steht in Flammen

Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Markus Fetter übernimmt in der Wiederaufführung von "Titanic" die Rolle des Funkers Harold Bride.
Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.