Tödlicher Unfall: Gabelstaplerfahrer überschlägt sich

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Heimboldshausen: Ein 27-Jährige kippt mit Gabelstapler Abhang hinunter.

Heimboldshausen. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 13.40 Uhr auf der Verlängerung vom „Neuen Weg“ in Heimboldshausen. Der 27-jährige Fahrer eines Gabelstaplers befuhr nach ersten Informationen die Teerstraße am Umspannwerk bergab und kam dabei aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts auf die Bankette. Der Gabelstapler kippte nach rechts weg, überschlug sich und begrub den Fahrer unter sich. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und löste sofort eine Rettungskette aus. Trotz des schnellen Eintreffens der Feuerwehren aus Heimboldshausen, Philippsthal und Heringen konnte der ebenfalls alarmierte Notarzt nur noch den Tod des verunglückten Fahrers feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

Geschichts-Collage: Die Gesamtschule Obersberg  präsentierte ihr Projekt "30 Jahre Mauerfall im Rahmen der Aktionen zu „Bad Hersfeld liest ein Buch“ - in diesem Jahr "In …
Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Trümmerfeld auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld: Ein Golf prallte gegen einen Holzlaster und überschlug sich mehrfach.
A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98
Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Fahranfänger bei Unfall auf regennasser Straße verletzt
18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.