Unfall auf B27: 20-Jährige stirbt, 22-Jähriger schwer verletzt

+
Bei den beiden beteiligten Unfallfahrzeugen handelt es sich lediglich noch um Wracks.

Bei dem Verkehrsunfall, der sich heute Vormittag auf der B27 ereignet hat, ist eine 20-Jährige ums Leben gekommen. Ein 22-Jähriger wurde schwer verletzt.

Bad Hersfeld. Bei der bei einem Verkehrsunfall am heutigen Vormittagtödlich verunglückten Person handelt es sich um eine 20-jährige Frau aus Rotenburg. Sie war gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße 27 in Richtung Bebra unterwegs. Auf der Eisenbahnbrück über die Bahnlinie in Bad Hersfeld verlor die junge Frau aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren VW Polo, kam ins schleudern und krachte mit der Beifahrerseite in den entgegenkommenden BMW eines 22-jährigen Bundespolizisten aus Bebra.

Die Polo-Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Motorblock aus dem VW gerissen wurde und etwa zehn Meter entfernt auf dem Brückengeländer hängen blieb.

Der BMW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus Bad Hersfeld aus dem Wrack befreit werden. Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten Mann in ein Hersfelder Krankenhaus. 

Warum die Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn geriet, muss nun von einem Unfallsachverständigen geklärt werden. Im Bereich der Unfallstelle sind beide Fahrbahnen durch eine durchgehende Linie getrennt und in Richtung Bebra ist die Geschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße in beide Richtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Das Ende der Vollsperrung ist für 17 Uhr vorgesehen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landfrauen besuchten Sardinien und Korsika

Eine Reise durch Sardinien und Korsika gönnten sich die Landfrauen aus Obergude. Das nächste Reiseziel steht auch schon fest.
Landfrauen besuchten Sardinien und Korsika

Filmexponate im wortreich haben jetzt Untertitel

Im Erlebnis- und Mitmachmuseum wortreich hat sich etwas getan: Filmexponate sind jetzt auch barrierefrei.
Filmexponate im wortreich haben jetzt Untertitel

„Ich zeige gerne viele Facetten“

Schauspielerin Janina Stopper plaudert im Strandkorb über die Veränderungen in „Hexenjagd“, ihre Rolle in „Martin Luther“ und ihre persönlichen Zukunftswünsche
„Ich zeige gerne viele Facetten“

Jubiläumsfeier der Eisenbahnfreunde am 30. Juli

Die Züge fahren wieder! Zum 30. Juli gibt es eine große Jubiläumsfeier beim Wasserturm.
Jubiläumsfeier der Eisenbahnfreunde am 30. Juli

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.