„Top 10“ im Juni

+
Das war im Juni. Foto: nh

Waldhessen. VIP-Führung am Flughafen Kassel Calden, Mord in Meckbach und die Eröffnung der neuen Festspielsaison

Waldhessen. Auch im Juni geschahen einige aufregende Dinge. Einen kurzen Überblick in unserer "Top 10" finden Sie hier:

*VIP-Führung am Flughafen Kassel Calden: Exklusiv bot der Kreisanzeiger seinen ­Lesern eine unvergessliche Führung: Wer schnell genug war, durfte hinter die Kulissen des Flughafen Kassel Calden blicken. Aufgrund des hohen Andrangs wurde an zwei ­Tagen durch die neuen Hallen geführt. Hinterher stand noch der Besuch des Hessentags an.

* Festspiel-Start: Die Festspielpremiere von "Nathan der Weise" eröff­nete die 63. Festspielsaison – zuvor war in der Hersfelder Innenstadt bereits einiges los. (Hier geht's zum Artikel)

* Hilfe für krebskranke Kinder: Der Reinerlös der erfolgreichen 2. "Waldhessen-Trophy" wurde dem guten Zweck gespendet. Auch 2014 soll die beliebte Motorrad-Tour, die dem guten Zweck dient, wieder starten. (Hier geht's zum Artikel)

* Doppeltes Jubiläum: 30 Jahre Livejazz in Bad Hersfeld. Passend dazu feierte auch Veranstalter und Musiker Jan Luley sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Bad Hersfeld blieb auch 2013 die Jazz-Hochburg. (Hier geht's zum Artikel)

* Trauriger Abschied: Altbürgermeister Hartmut H. Boehmer starb im Juni. Im Alter von 72 Jahren erlag der ­"Herschfeller" den Folgen ­seiner Krebserkrankung. Insgesamt 27 Jahre fungierte Boehmer als Rathauschef und prägte das Stadtbild mit Projekten wie der Sanierung des Kurparks, dem Umbau des Bahnhofs oder dem Schildepark. (Hier geht's zum Artikel)

*Feuerteufel gefasst: Nach einem Großbrand, bei dem zwei Häuser ausbrannten, konnte der Täter schnell ermittelt werden: Die 51-jährige Besitzerin gab gegenüber der Polizei zu, das Feuer gelegt zu haben. Mehrere Familien und das Fotostudio Blitzlicht ­standen vor den Ruinen ihrer Existenz.

* Kameras aus: Gutachten kritisiert Videoüberwachung an Schulen. Amtlich machte ein Prüfgutachten des Hessischen Datenschutzbeauftragten das, was viele dachten: Die Videoüberwachung an Waldhessens Schulen war unzulässig! Anders sah es der Landrat: Dr. Karl-Ernst Schmidt befürwortete die Überwachung, da ein Zurückgang von Vandalismus und Zerstörungswut deutlich ­mache, wie wichtig die Überwachung sei.

* Mord in Meckbach: Ein 67-Jähriger fiel einem hinterhältigen Familienkomplott zum Opfer. Das Trio aus Ehefrau, Tochter und Freund der Tochter gestand schon kurz nach der Tat, den Mann aus Meckbach mit einem Kissen erstickt zu haben. Lebenslange Haft für die Mörder würden die Motive der Habgier und Heimtücke bedeuten. Ein Urteil ist bisher noch nicht gefällt. (Hier geht's zum Artikel)

* Hohe Auszeichnung für Karl-Heinz Blumhagen. Mit dem von Bundespräsident ­Joachim Gauck verliehenen Bundesverdienstkreuz wurde der Waldhesse Karl-Heinz Blumhagen ausgezeichnet. Dieser blickt auf 50 Jahr-zehnte ehrenamtliche Arbeit auf Kreis- und Verbandsebene zurück.

* Neuer Skandal um Landrat Dr. Schmidt: In einem Brief des Landrates an die Mitarbeiter der Fachdienstleiterrunde, die den Video-Skandal an Waldhessens Schulen aufdeckten,  verhängte dieser eine Aussagesperre über die Dinge, die intern in dieser ­Sitzung besprochen wurden.

* Außerdem im Juni: * Das 15. internationale Edersee-Meeting: Biker aller Marken versammelten sich vom 27. bis 30. Juni am Edersee, um zusammen zu feiern. * Heringens Bürgermeister Hans Ries kämpfte um Spenden für die Lengerser Kirmes, die von den schweren Unwettern im Frühsommer überschwemmt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 4. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.