„Traumwelten“ in Farbe - Kunstausstellung im Altenzentrum Hospital

Bad Hersfeld. Farbstark und leuchtend sind die Bilder von  Ingrid von Reumont:  In allen Farben des Regenbogens drückt sie Lebensthemen und damit v

Bad Hersfeld. Farbstark und leuchtend sind die Bilder von  Ingrid von Reumont:  In allen Farben des Regenbogens drückt sie Lebensthemen und damit verbundene Gefühle auf Seide und in  Acrylfarben aus.

Ingrid von Reumont  berührt und inspiriert die Schönheit und Weite der Natur, die sie durch ein naturnahes Leben und Reisen in verschiedenen Kulturen erlebt hat.  Ihre lichtvollen Reisen  in "Seelenräume"  sind ab Samstag, dem 11. Februar, im Altenzentrum Hospital zu sehen. Mit einer Vernissage mit Musik von Anastasia Boksgorn (Violine) und Ilona Schuhmacher (Klavier) wird die Ausstellung um 11.00 Uhr eröffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach
Kassel

Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Die Region hat einen ihrer umtriebigsten Motoren verloren: Holger Schach, seit 2002 Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen, starb am Samstag völlig …
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.