„Trempaner“ unterwegs

+

Rotenburg. Ehemalige Patienten des HKZ trafen sich in Rotenburg

Rotenburg. 40 Jahre Freizeitzentrum im "Herz und Kreislaufzentrums Rotenburg"  (HKZ) standen im Mittelpunkt des Treffens der ehemaligen Patienten ("Trempa"), das kürzlich wieder rund 130 Freunde des Hauses zusammenführte.

Zu den Gästen aus ganz Deutschland gehörte wie immer in den 40 Jahren auch Peter Bornhöft. Der 86-jährige Norddeutsche aus Reinbek hat an allen 40 Treffen teilgenommen und dabei von seinem Heimatort bei Hamburg aus 28.800 Kilometer für das HKZ zurückgelegt.

Die Ehemaligen verbrachten eine kurzweilige Woche in Rotenburg, ausgefüllt mit Aktivitäten in den Werkstätten des Freizeitzentrums, Spiele- und Filmabende, Grillabend undeinem großen Bunten Abend. Bei einer Ausflugsfahrt besichtigten sie die Stadt Kassel. Im Bergpark Wilhelmshöhe folgten die "Trempaner"  dem fallenden Wasser vom Herkules hinab zum Schloss Wilhelmshöhe. Viele Ehrungen, ein Rückblick auf 40 Jahre HKZ und ein Fachvortrag von Herzchirurgie-Direktor PD Dr. Ardawan Rastan zum Thema "Kunstherz" beendeten am Sonntagvormittag die 40. Zusammenkunft. "Unsere Trempaner sind die besten Botschafter, die sich eine Klinik wünschen kann", so Thomas Scheibner vom Freizeitteam, das dieses HKZ-Familienfest Jahr für Jahr ganz liebevoll organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.