Trickdiebstahl in Bad Hersfelder Bekleidungsgeschäft

Ein Pärchen erbeutete 240 Euro mit einem Trickbetrug.

Bad Hersfeld.  Zu einem Trickdiebstahl kam es am Samstagnachmittag (9. September), gegen 16 Uhr, in einem Bekleidungsgeschäft in der Weinstraße, Fußgängerzone von Bad Hersfeld.

Ein Paar, beide ca. 40-50 Jahre alt, betraten zusammen kurz vor 16 Uhr das Geschäft. Die Frau hatte sich eine Hose und einen Pullover für einen Jungen ausgesucht und ging dann mit ihrem Begleiter zur Kasse. Als die Kassiererin beim Bezahlen die Kasse öffnete stellte die Kundin der Verkäuferin mehrere Fragen. Der Mann griff dann mit einer Hand in die Kasse und nahm einen 50 Euro-Schein heraus. Die Verkäuferin war völlig überrascht und verlangte den Geldschein zurück. Dieser Aufforderung kam der Mann auch nach. Plötzlich fing seine Begleiterin an die Verkäuferin anzuschreien. Dann verließ das Pärchen den Laden.

Später stellte die Verkäuferin fest, dass aus der Ladenkasse 240 Euro fehlten. Es wird nun vermutet, dass das Pärchen für den Diebstahl verantwortlich sein könnte. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass dieses Pärchen auch in anderen Geschäften in Bad Hersfeld und Umgebung mit dieser Masche unterwegs ist.

Folgende Personenbeschreibungen:

Mann: Ca. 1,70 Meter groß, mittellanges schwarzes Haar, war unrasiert, aber gepflegt. Er trug eine dunkelblaue Steppjacke, darunter einen dunklen Pullover, dazu eine dunkelblaue Jeans.

Frau: Ca. 1,65 Meter groß, kräftige Statur, lockiges schulterlanges schwarzes Haar. Bekleidet soll die Frau mit einer dunkelblauen Steppweste, darunter eine dunkle Bluse, dazu eine dunkelblaue Jeans. Die Frau hatte eine dunkle Tasche dabei, die sie unter dem rechten Arm trug.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grunwald: Schließung der Dialysestation im HKZ ist nicht hinnehmbar

In einer Stellungnahme zur beabsichtigten Schließung der Dialysestation im Rotenburger Herz- und Kreislaufzentrum spricht sich Bürgermeister Christian Grunwald dagegen …
Grunwald: Schließung der Dialysestation im HKZ ist nicht hinnehmbar

Wedel-Rücktritt: Das sagt Bürgermeister Fehling

Fehling zum Wedel-Rücktritt: "Heute ist ein trauriger Tag für die Bad Hersfelder Festspiele."
Wedel-Rücktritt: Das sagt Bürgermeister Fehling

Festspiel-Schock: Wedel hört auf, Hinkel übernimmt

Dieter Wedel legt seine Position als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele mit sofortiger Wirkung nieder.
Festspiel-Schock: Wedel hört auf, Hinkel übernimmt

20-jähriger Julian-Lee Fella seit Samstag vermisst

Kleidungsstücke des Vermissten wurden am Fuldaufer gefunden.
20-jähriger Julian-Lee Fella seit Samstag vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.