Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Am Samstag fiel in Bebra um 00.25 Uhr ein polnischer Autofahrer in einer Polizeikontrolle auf. Dieser stand mit über zwei Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss.

Bebra. Am Samstag wurde um 00.25 Uhr ein PKW mit polnischer Zulassung im Stadtgebiet von Bebra aus dem fließenden Straßenverkehr heraus angehalten und überprüft. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 31-jährige Fahrer aus Polen erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von über zwei Promille Alkohol im Blut. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den Fahrer wird nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Ein weiteres Strafverfahren wird gegen den Halter des Fahrzeuges eingeleitet, da dieser das Fahren ohne Fahrerlaubnis zugelassen hatte.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.