TVG-Kinderfasching in Schenklengsfeld

+
Der TVG feiert Kinderfasching . Foto: Archiv

Schenklengsfeld. Am Sonntag, 10. Februar, ab 15 Uhr, ist es soweit. Die Aktiven der Trachten- und Volkstanzgruppe Schenklengsfeld tauschen die Landeck

Schenklengsfeld. Am Sonntag, 10. Februar, ab 15 Uhr, ist es soweit. Die Aktiven der Trachten- und Volkstanzgruppe Schenklengsfeld tauschen die Landecker Tracht gegen lustige Faschingskostüme und laden Groß und Klein herzlich in das Bürgerhaus Schenklengsfeld zum 15. bunten Faschingstreiben ein.

Zu fetziger Musik kann wieder ausgelassen getanzt und gehüpft werden. Es warten zahlreiche Spiele auf den Nachwuchs, zum Beispiel das allseits beliebte Mohrenkopf-Wettessen. Bei der großen Polonaise können alle Prinzessinnen, Ritter, Zwerge, Außerirdische, Piraten, Ninjas, Tänzerinnen, Tiger oder Bienchen ihre Kostüme dem gesamten Publikum präsentieren. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es werden auch wieder leckere Waffeln frisch gebacken. Eltern, Omas, Opas, Tanten, Onkel – packt den närrischen Nachwuchs ein und kommt zum Schenklengsfelder Kinderfasching 2013.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Frontalzusammenstoß: Brennender Pkw auf B 27 bei Unterhaun

Folgenschwerer Unfall am Mittwochmorgen auf Bundesstraße zwischen Bad Hersfeld und Fulda  
Nach Frontalzusammenstoß: Brennender Pkw auf B 27 bei Unterhaun

Frontalzusammenstoß auf B 27 bei Unterhaun 

Drei Verletzte und Vollsperrung
Frontalzusammenstoß auf B 27 bei Unterhaun 

Rad und Auto stoßen zusammen

Ein Unfall, bei dem eine Radlerin leicht verletzt wurde, ereignete sich am Montagnachmittag in Rotenburg.
Rad und Auto stoßen zusammen

Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Die A4 zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald war voll gesperrt.
Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.