Ü40-Fußballturnierwochenende in Hohenroda kommt

+
Eine schlagfertige Truppe: Das Organisationsteam für den am 9. Juli stattfindenden Krombacher Ü40-Hessencup. Foto: nh

Kick-Off für den Krombacher Ü40-Hessencup kommt nach Hohenroda und wird von TSV Ausbach, VFL Mansbach und TSV Ransbach sowie BGM Stenda unterstützt.

Hohenroda. Am 9. Juli schauen alle fußballbegeis­terten Hessen auf die Sportstätten in Hohenroda. In Ausbach und Ransbach wird der diesjährige Krombacher Ü40-Hessencup ausgetragen.

"Uns ist es gelungen eine fußballerische Attraktion nach Hohenroda zu holen", waren sich Bürgermeister Andre Stenda sowie die Vereinsmitglieder des TSV Ausbach, VFL Mansbach und TSV Ransbach einig.Kürzlich haben erste Vorbereitungsgespräche mit Vertretern des Hessischen Fußball-Verbandes sowie Krombacher stattgefunden.

Um das Turnierwochenende auszuschmücken soll ein Kommers anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Damenmannschaft des TSV Ransbach veranstaltet werden. Alle Beteiligten freuen sich bereits heute auf das Turnier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall auf der A5

Am heutigen Samstag kam es zu einem Auffahrunfall auf der A5 bei Bad Hersfeld.
Auffahrunfall auf der A5

Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

In der Nacht zum heutigen Sonntag wurde ein Audi in Bad Hersfeld zerkratzt.
Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

Ein Abend für Poesie und Musik

Eine Hommage an die jüdische Dichterin Rose Ausländer gestaltete Sabine Kampmann in Wort und Ton am Samstagabend in der Bad Hersfelder Martinskirche.
Ein Abend für Poesie und Musik

Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Zahlreiche Besucher nahmen an der ersten Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht teil und erlebten ihre Stadt aus einem neuen Blickwinkel.
Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.