Über Kopf & Schulter

Rotenburger JudokasJudo. Vier Judokas des Rotenburger Judoclubs gewannen eine Medaille beim Rauschenbergturnier in Petersberg. Hannah Volland errang d

Rotenburger Judokas

Judo. Vier Judokas des Rotenburger Judoclubs gewannen eine Medaille beim Rauschenbergturnier in Petersberg. Hannah Volland errang den ersten Platz durch einen blitzschnellen Wurf mit einem Griff um den Hals und anschlieendem Haltegriff.

Ilija Afanasyev berlistete auf dem Weg zum ersten Platz seine Konkurrenten fast jedes Mal durch einen berkopf-Wurf. Moritz von Manteuffel kam auf Rang drei. Und Benjamin Rdel erlangte durch einen Schulterwurf ebenfalls Platz drei.

Beim Frhjahrsturnier des TV Hersfeld errangen die Rotenburger Judokas folgende Pltze: Hannah Volland (1.), Simon Hoffmann, Tobias Leibrich, Felix Schuchardt, Benjamin Rdel, Ilija Afansyev (jeweils 3.), Florian Gaube (4.) und Moritz von Manteuffel (5.).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Abflammen von Unkraut: Brand an einem Lagergebäude in Hilmes

Nach dem Abflämmen von Unkraut kam es zu einem Brand von einem kleinen Lagergebäude auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Hilmes.
Nach Abflammen von Unkraut: Brand an einem Lagergebäude in Hilmes

Crash ohne Führerschein und mit "Fahne" auf der B27 bei Bebra

Am Samstag um 15.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 27 zw. Den Anschlussstellen Bebra Mitte und Bebra Süd.
Crash ohne Führerschein und mit "Fahne" auf der B27 bei Bebra

Von Sonne geblendet? Auto stieß bei Seifertshausen mit Traktor zusammen

Am Samstag, 21. September, um 15.31 Uhr kam es in Rotenburg, Ortsteil Seifertshausen zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.
Von Sonne geblendet? Auto stieß bei Seifertshausen mit Traktor zusammen

Radfahrerin schlägt in Rotenburg auf Auto ein und flüchtet

Am Freitag um 19:30 Uhr kam es in Rotenburg im Bereich der Scheunengasse zu einer Sachbeschädigung an einem PKW.
Radfahrerin schlägt in Rotenburg auf Auto ein und flüchtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.