Pkw überschlägt sich auf der A7 - drei Verletzte

Am Freitagnachmittag, 21. Dezember, kam es gegen 16:20 Uhr auf der BAB A7, Fulda-Kassel, Gemarkung Neuenstein, Kreis Hersfeld-Rotenburg, Richtung Norden, zu einem Verkehrsunfall.

Ein 49-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Fulda befuhr mit seinem Pkw Daimlerchrysler C 180 die dreistreifige A7 in Fahrtrichtung Kassel. Zwischen den Anschlussstellen Bad Hersfeld/West und Homberg/Efze unterschätzte der Fahrer im Steigungsbereich die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs. Um eine Kollision zu vermeiden, versuchte der Fahrer nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Aufprall auf das vorausfahrende Fahrzeug (Honda Civic) eines 54-jährigen aus Frankfurt am Main nicht verhindern.

Der Pkw Daimlerchrysler kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr durch den Flutgraben und die angrenzende Böschung hinauf. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug und kam, auf dem Dach liegend, im Flutgraben zum Stillstand. Der Fahrzeugführer konnte durch anhaltende Verkehrsteilnehmer unverletzt aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Der Fahrer und die beiden Insassen des Pkw Honda wurden durch das Unfallgeschehen verletzt. Sie wurden, nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle, zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Klinikum Bad Hersfeld verbracht.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und des verunfallten Fahrzeugs auf dem rechten Fahrstreifen staute sich der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel auf ca. 10 Kilometer. Eine Rundfunkwarnmeldung wurde veranlasst. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Aufgrund der beginnenden Winterferien und des damit verbundenen Ferienreiseverkehrs entspannte sich die Verkehrslage auf der A7 erst in den späten Abendstunden.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehepaar bei Reiseantritt auf der B27 bei Bebra schwer verunglückt

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Ehepaar bei Reiseantritt auf der B27 bei Bebra schwer verunglückt

Stau am Kirchheimer Dreieck: eine echte Geduldsprobe

Der Osterrückreiseverkehr führt zu langen Staus am Kirchheimer Dreieck.
Stau am Kirchheimer Dreieck: eine echte Geduldsprobe

Großes Dankeschön nach 25 Jahren: Küsterin Margarethe König in Ludwigsau verabschiedet

Abschied nach fast 25-jährigem Wirken als Küsterin
Großes Dankeschön nach 25 Jahren: Küsterin Margarethe König in Ludwigsau verabschiedet

Bürger-Initiative setzt sich für Orthopädie ein

Der Finanzexperte der BI Hans-Jürgen Schülbe und Meike Wienhold zur "Ortho" Bad Hersfeld.
Bürger-Initiative setzt sich für Orthopädie ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.