Umfassende Infos: Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg

Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
1 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
2 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
3 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
4 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
5 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
6 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
7 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.
8 von 46
Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Obersberg.

Das gesamte Portfolio der Gesamtschule Obersberg präsentierte  wurde am Samstag beim Tag der offenen Tür präsentiert.

Bad Hersfeld - Dass die Gesamtschule Obersberg (GSO) ein breites Angebot von Musik über Sprachen und Schach bis zum Sport hat, zeigte sich am Samstagvormittag beim diesjährigen Tag der offenen Tür. Schulleiterin Kerstin Glende eröffnete den Vormittag im Audimax und lud vor allem die derzeitigen Viertklässler mit ihren Eltern ein, sich über die verschiedenen Profile, AGs und Aktivitäten der GSO zu informieren.

Die "Young Voices Obersberg" und die Chorklasse stellen sich im Audimax vor, in der Aula zeigten Schülerinnen und Schüler, was sie in den Streicher- und Bläserklassen gelernt haben. Die zahlreichen Pokale, die Schüler beim Schach gewonnen haben, zierten den Raum, in dem das "Spiel der Könige" gespielt werden konnte.

Die Sprachen Latein, Englisch und Französisch sowie Spanisch und italienisch wurden aktiv präsentiert und im Vivarium bestaunten die zahlreichen Besucher Bartagamen, Stabheuschrecken und Spinnen. Eine Szene aus „In Zeiten des abnehmende Lichts“ der letztjährigen Aktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“ wurde ebenfalls aufgeführt.

Sportlich ging es in den Hallen zu, in denen Badminton, Trampolin, Tischtennis, Scooter, Waveboards und ein Geräte-Parcours zur Verfügung standen. Die Sportklasse zeigte eine kleine Performance. Im Youtube-Studio konnten sich Kinder vor dem Greenscreen von einem Tyrannosaurus Rex bedrohen lassen, während sich im Andachtsraum die Schulseelsorge präsentierte und die Ersthelfer mit Unterstützung des DRK zeigten, was in Notfällen getan wird.

Mathematik, Informatik und Konstruktion stellten sich in den jeweiligen Fachräumen vor und bei einer Physik-Rallye, Chemie-Versuchen und dem Wahlpflichtunterricht Feuerwehr und Imkerei zeigten die Schüler, was sie im Unterricht erarbeitet hatten.

Zur Stärkung wurden frische Waffeln und Crêpes gebacken, Bratwürstchen und Kuchen gab es ebenfalls. Und auch das GSO-Lied durfte nicht fehlen, das in Kurzform alle besonderen Angebote der Gesamtschule musikalisch besingt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.
Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Jung- und Altmeister ausgezeichnet - Klaus Stöcker zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt.
Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.