Unerwarteter Erfolg

Leichathletik. Einen weiteren unerwarteten Erfolg erreichte Friedrich Schenk (LGA Rotenburg Bebra) bei den Franzsischen Leichtathletik-H

Leichathletik. Einen weiteren unerwarteten Erfolg erreichte Friedrich Schenk (LGA Rotenburg Bebra) bei den Franzsischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Bordeaux.

Der in Frankreich fr US Paris startende Bebraner, fr Studenten gibt es ein doppeltes Startrecht im Studienland und in seiner Heimat, belegte im 1.500 Meter-Finale gegen starke Konkurrenz den achten Platz. Nachdem Friedrich im Vorlauf selbst fr das Tempo gesorgt hatte, lief er im Endlauf nur im Feld mit, um sich Krfte fr den Endspurt zu sparen. Allerdings war das Rennen so extrem verbummelt, dass der Sieger Guillaume Eraud mit der Zeit von 4:02,73 Minuten um dreiundzwanzig Sekunden ber seiner diesjhrigen Hallenbestzeit blieb.

Vier Sekunden spter folgte Friedrich Schenk, der im dramatischen Endspurt die Ellenbogen der in Meisterschaftsrennen routinierten Franzosen so sehr sprte, dass er in der letzten Kurve auf die vierte Bahn abgedrngt wurde. Im Vorlauf hatte Schenk selbst das Rennen gestaltet und mit 3:51,43 Minuten als Vierter seines Laufes sein groes Ziel das franzsische Finale erreicht. Fr den bisher eher auf der 5.000 Meter-Strecke erfolgreichen Friedrich Schenk war es der erste Start bei einer Nationalen Meisterschaft ber 1.500 Meter.

Bereits am kommenden Wochenende wird er bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen an den Start gehen und sich den besten deutschen 1.500 Meter-Lufern stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Am Samstag fiel in Bebra um 00.25 Uhr ein polnischer Autofahrer in einer Polizeikontrolle auf. Dieser stand mit über zwei Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

 Am Freitag kam es gegen 10.20 Uhr in der Hersfelder Straße auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Bebra zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.