Unfall auf der A4: Auto überschlägt sich und kommt von der Fahrbahn ab

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Bad Hersfeld.

Der Fahrer eines mit drei Personen besetzten Toyotas aus Berlin kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Autobahn ab und durchpflügte die unbefestigte Bankette am rechten Fahrbahnrand.

Im weiteren Verlauf lenkte der Fahrer den Toyota zurück auf den rechten Fahrstreifen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte nach rechts zurück in die Böschung, prallte gegen Bäume und überschlug sich. Bei dem Unfall wurden alle drei Insassen schwer verletzt und mussten mit drei Rettungswagen und einem Notarzt in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A4 in Fahrtrichtung Bad Hersfeld voll gesperrt werden, es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Toyota entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bearbeitungsdauer von 3 Monaten: Deutschlands langsamstes Finanzamt ist in Bad Hersfeld

Laut neuer Auswertung liegen die Waldhessen auf dem letzten Platz
Bearbeitungsdauer von 3 Monaten: Deutschlands langsamstes Finanzamt ist in Bad Hersfeld

Führungswechsel bei der Polizei Hersfeld-Rotenburg

Kriminaldirektor Rainer Neusüß wechselte in die Heimat nach Eschwege – Polizeioberrat Martin Nickl übernimmt.
Führungswechsel bei der Polizei Hersfeld-Rotenburg

Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Beim Ladendiebstahl ertappt, versuchte der Täter zu fliehen und verletzte zwei Angestellte.
Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Fotostrecke: Sport und Show begeisterte die Zuschauer

Die 45. Auflage von Sport und Show bot ein abwechslungsreiches Programm - Sportler und Künstler starteten durch.
Fotostrecke: Sport und Show begeisterte die Zuschauer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.