Unfall in Bebra: Autofahrer übersieht beim Abbiegen entgegenkommenden PKW

Beim Einbiegen übersah ein Autofahrer aus Wildeck den entgegenkommenden PKW einer Rotenburgerin. Es kam zum Zusammenstoß beider PKW.

Bebra - Am Freitag, 4. Oktober 2019, 15.35 Uhr befuhr eine 44-jährige Rotenburgerin mit ihrem PKW die Kasseler Straße in Richtung Innenstadt. Zeitgleich befuhr ein 35-jähriger Wilderecker mit seinem PKW die Straße Am Sportplatz aus Richtung Robert-Bunsen-Straße. Er wollte an der Einmündung nach links auf die Kasseler Straße einbiegen.

Beim Einbiegen übersah der Wildecker den PKW der Rotenburgerin und es kam zum Zusammenstoß beider PKW. Der an beiden PKW entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 5.500 Euro geschätzt, so die Polizei.

Die Beifahrerin im PKW der Rotenburgerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt, sie wurde zur Behandlung durch einen Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus nach Rotenburg gebracht.

An der Unfallstelle ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bebra gebunden und beseitigt. Zur Verkehrsregelung an der Unfallstelle galt für den Unfallverursacher "Vorfahrt gewähren", die Rotenburgerin fuhr auf der Vorfahrtsstraße.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

Der Täter konnte schnell gefasst werden.
Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung hat die Polizei gegen einen PKW-Fahrer aus Hohenroda eingeleitet. Er krachte  betrunken und unkontrolliert in den …
PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.