Bei Bad Hersfeld krachte es gleich zweimal

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Erst flog ein Dacia von der Fahrbahn, dann kam es zu einem Auffahrunfall

Bad Hersfeld.  Zu einem Verkehrsunfall mit Folgen kam es am Montagnachmittag in Bad Hersfeld gegen 15 Uhr auf der B27 in Fahrtrichtung Bebra. Der Fahrer eines Dacias verlor in Höhe des Parkplatzes, wo die B27 von zwei auf eine Fahrspur zusammen geführt wird, aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über die Gegenfahrbahn an einer Schutzplanke vorbei und überquerte einen Radweg. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug in einer Böschung und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr aus Bad Hersfeld aus dem Fahrzeugwrack befreit werden, bevor er dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Während der Rettungsarbeiten kam es auf der B27 zu Behinderungen in dessen Folge es genau an der Unfallstelle zu einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen kam, bei dem zwei Frauen verletzt wurden und in ein Krankenhaus gefahren werden mussten. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 stadtauswärts teilweise gesperrt und der Verkehr über einen Parkplatz umgeleitet werden. Über die Höhe des Sachschaden bei beiden Unfällen konnten noch keine Angaben gemacht werden, an mindestens zwei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festspiele auf der Zielgeraden

Festspiel-Intendant Joern Hinkel eröffnet das Strandkorb-Geplauder zur Festspiel-Saison 2018.
Festspiele auf der Zielgeraden

Musiksommer in Friedewald beginnt am 1. Juli

Auch für 2018 hat man sich in Friedewald wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm ausgedacht.
Musiksommer in Friedewald beginnt am 1. Juli

Anhänger von Traktor schleuderte in einen Sattelzug mit Siloauflieger

Die Landstraße 3171 bei Oberweisenborn war nach dem Unfall über zwei Stunden gesperrt.
Anhänger von Traktor schleuderte in einen Sattelzug mit Siloauflieger

Nentershausen: 22-Jähriger kommt bei Arbeitsunfall ums Leben

Nentershausen: 22-Jähriger kommt bei Arbeitsunfall ums Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.