Unfall mit hohem Schaden in Alheim: Autofahrer rammt im Vorbeifahren geparkten PKW

Ein 46-jähriger Mann aus Alheim rammt im Vorbeifahren einen geparkten PKW und fährt davon. Später bekommt die Polizei einen Anruf.

Alheim – Am 28. Juli 2019, gegen 1.15 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Mann aus Alheim mit seinem Pkw die Straße „Oberer Erlenbach“ in Alheim-Oberellenbach in Richtung Ortsausgang. Hierbei stieß er aus bisher unbekannter Ursache gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw eines 32-jährigen Mannes aus Olfen (Nordrhein-Westfalen) und beschädigte diesen hierbei erheblich. Der Alheimer entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, meldete sich jedoch später telefonisch bei Polizeistation Rotenburg a.d.Fulda. Es entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 11.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Thüringerin fährt betrunken vom Frankfurter Weihnachstmarkt heim und verusacht Unfälle... nur wo?
Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

7. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für den 7. Dezember
7. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 6. Dezember
6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.