Unfall mit sechs Verletzten bei Ludwigsau

An der "Weißen Dame" stießen zwei Pkw zusammen.

Beenhausen. Am Donnerstagnachmittag (18.10.), gegen 15.40 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 3254 in der Gemarkung "Weiße Dame" ein Verkehrsunfall mit sechs Verletzten. Eine 56-jährige Frau aus Knüllwald (Schwalm-Eder-Kreis) befuhr mit ihrem Pkw (schwarzer Subaru) die L 3253 von Ludwigsau-Ersrode kommend und hatte die Absicht, nach links an der Kreuzung "Weiße Dame" auf die L 3254 in Richtung Alheim-Sterkelshausen einzubiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden Pkw-Fahrers (roter Opel Meriva) und es kam zu Zusammenstoß beider Autos. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8-000 Euro. Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall sechs Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Renault fliegt bei Wippershain von Straße und fällt Tanne: Fahrer schwer verletzt

Nachdem das Auto von der Straße abgekommen war, flog es gegen eine Tanne, fällte diese und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus …
Renault fliegt bei Wippershain von Straße und fällt Tanne: Fahrer schwer verletzt

Haunetal investiert in die Zukunft

Bewilligungsbescheid für integriertes Entwicklungskonzept übergeben
Haunetal investiert in die Zukunft

Erster Schnee auf dem Eisenberg

Auf dem höchsten Berg im Knüllgebirge hat der Winter Einzug gehalten
Erster Schnee auf dem Eisenberg

Leihgroßeltern sind bereit zum Einsatz

Sieben Leihomas und ein Leihopa haben ihre Schulung absolviert
Leihgroßeltern sind bereit zum Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.