Unfallflucht: Fahrer entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums kollidierten zwei Fahrzeuge. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Bebra. Der Fahrer eines Pkw aus Bebra parkte sein Fahrzeug am 10. Januar um 18.28 Uhr ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Innenstadt. Ein weiterer Pkw-Fahrer aus Bebra (74 Jahre) parkte ebenfalls ordnungsgemäß auf dem Parkplatz.

Der 74-jährige Fahrer wollte den Parkplatz verlassen, fuhr rückwärts aus der Parkbucht, überquerte den Zufahrtsbereich und stieß mit dem linken Heck gegen die rechte Seite des oben genannten Pkw aus Bebra. Nach der Kollision bog der Verursacher nach rechts ab und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Geschädigte befand sich zum Unfallzeitpunkt in seinem Fahrzeug. Ein weiterer Zeuge konnte das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges ablesen. Durch die informierte Polizei konnte der Verursacher ermittelt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 600 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

In der Nacht zum Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A4: Die Autobahn musste voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

Die Planungen und Vorbereitungen für die Verlagerung der Orthopädie nach Rotenburg sind bereits im Gange.
Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

LKW verursacht Unfall

LKW verursacht auf A7 Unfall und flüchtet
LKW verursacht Unfall

Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Wenn Märchen wahr werden: Am kommenden Sonntag können 29 Burgen und Schlösser in ganz Nordhessen besichtigt werden.
Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.