Unfallflucht zwischen Hochbrücke und „Picassokreuzung“

Das meldete die Polizei. Foto: Archiv
+
Das meldete die Polizei. Foto: Archiv

Rollerfahrer zu Sturz gebracht und weggefahren Bad Hersfeld. Am Freitag gegen 15.45 Uhr befuhr ein Hersfelder mit seinem Motorroller die B 324/Frankfu

Rollerfahrer zu Sturz gebracht und weggefahren

Bad Hersfeld. Am Freitag gegen 15.45 Uhr befuhr ein Hersfelder mit seinem Motorroller die B 324/Frankfurter Straße aus Richtung Stadtmitte (Hochbrücke) kommend in Richtung der sogenannten "Picassokreuzung". Er fuhr dabei auf dem mittleren Fahrstreifen.

Neben ihm befuhr ein Pkw zunächst den Linksabbiegerfahrstreifen in Richtung Friedlos. Der Pkw wechselte dann jedoch unvermittelt auf den linken Geradeausfahrstreifen des Rollerfahrers.

Der wiederum wich auf den rechten Geradeausfahrstreifen aus, kam dabei jedoch zu Fall.

An Roller und Kleidung des Hersfelders entstand Sachschaden in Höhe von 80 Euro, verletzt wurde der Rollerfahrer nicht. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Pkw von der Unfallstelle.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld unter Tel. 06621/932-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen
Kassel

Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen

Postbote in Kassel von Baum leicht verletzt, Auedamm zeitweise gesperrt
Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Gesund oder schädlich?
Kultur

Gesund oder schädlich?

Weihnachtsgewürze und ihre WirkungenWaldeck-Frankenberg. Weihnachtsdelikatessen wie Zimtsterne, Lebkuchen und Spekulatius sind gerade in den letzten
Gesund oder schädlich?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.