Unfallflucht zwischen Hochbrücke und „Picassokreuzung“

+
Das meldete die Polizei. Foto: Archiv

Rollerfahrer zu Sturz gebracht und weggefahren Bad Hersfeld. Am Freitag gegen 15.45 Uhr befuhr ein Hersfelder mit seinem Motorroller die B 324/Frankfu

Rollerfahrer zu Sturz gebracht und weggefahren

Bad Hersfeld. Am Freitag gegen 15.45 Uhr befuhr ein Hersfelder mit seinem Motorroller die B 324/Frankfurter Straße aus Richtung Stadtmitte (Hochbrücke) kommend in Richtung der sogenannten "Picassokreuzung". Er fuhr dabei auf dem mittleren Fahrstreifen.

Neben ihm befuhr ein Pkw zunächst den Linksabbiegerfahrstreifen in Richtung Friedlos. Der Pkw wechselte dann jedoch unvermittelt auf den linken Geradeausfahrstreifen des Rollerfahrers.

Der wiederum wich auf den rechten Geradeausfahrstreifen aus, kam dabei jedoch zu Fall.

An Roller und Kleidung des Hersfelders entstand Sachschaden in Höhe von 80 Euro, verletzt wurde der Rollerfahrer nicht. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Pkw von der Unfallstelle.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld unter Tel. 06621/932-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Thüringerin fährt betrunken vom Frankfurter Weihnachstmarkt heim und verusacht Unfälle... nur wo?
Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

7. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für den 7. Dezember
7. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 6. Dezember
6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.