Unfassbare Öffentlichkeitsarbeit

+
Rainer Hahne, Chefredakteur der ET-Mediengruppe...

Sehr geehrter Dennis Siegbert Rossing,Sie sind ein Investor, der Einkaufszentren baut. Gelegentlich auch einmal ein Gebäude  für eine Firma. Sie ha

Sehr geehrter Dennis Siegbert Rossing,

Sie sind ein Investor, der Einkaufszentren baut. Gelegentlich auch einmal ein Gebäude  für eine Firma. Sie haben weder von Eishockey noch von der Führung einer – wie auch immer gestalteten – Multifunktionshalle Ahnung. Das haben Sie selbst gesagt.

Heute sage ich Ihnen: "Von Öffentlichkeitsarbeit haben Sie erst recht keine Ahnung." Was Sie in dieser Woche in Kassel abgezogen haben, war einzigartig.

Zugegeben, die Verweigerung der Grünen für Ihre Salzmann-Pläne muss für Sie ein Schock gewesen sein. Sie hatten daraufhin für Freitag eine Pressekonferenz angekündigt. Am Donnerstag wurde uns dann ein Video zugestellt. Tiefbetrübt und sorgenschwer haben Sie dort Stellung genommen: "Schwerer Tag für mich – schwarzer Tag für Kassel", hieß es dort. Alle Schuld wurde den Politikern zugeschoben, die Ihren Plänen nicht zugestimmt haben.

Am Freitag mussten wir lange auf den Termin der angekündigten Pressekonferenz warten. Und dann kam der Hammer. Sie stellen sich vorn hin, verlesen ein Din-A-4-Blatt mit nichtssagenden Floskeln ("Ich werde die aktuelle Sachlage in den nächsten Wochen auf mich wirken lassen und mir dann eine entsprechende Meinung bilden."), ziehen Ihren Mantel an und verlassen die Arena, ohne auf Fragen einzugehen.

Was glauben Sie eigentlich, wie Sie mit anderen Menschen umgehen können? Glauben Sie eigentlich, dass heutzutage noch irgend jemand auf Knopfdruck funktioniert? Der Investor Rossing kommt und alle springen? Alle sind schuld, nur Meister Rossing nicht!!!

Auf Ihre eigenen Fehler sind Sie mit keinem Wort eingegangen. Sie sind es schließlich gewesen, der die Huskies in den Konkurs geführt und damit die von der Politik abgesegneten Pläne der Multifunktionshalle inklusive technischem Rathaus zerschossen haben.

Jetzt ist die Situation eine ganz andere. Anstelle der teuren Multifunktionshalle auf dem Salzmanngelände bieten Sie eine Billiglösung in der alten Eissporthalle an. Das muss sehr genau bedacht werden. Seit Freitag noch genauer.

Mit entsetzten Grüßen

Rainer HahneChefredakteur

PS. Steuermillionen erfordern höchste Vorsicht!!!

-------------------------------------------------------------

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Peinlicher Auftritt von Rossing – Zu einer Pressekonferenz hatte Dennis Rossing am Freitagabend in die Kasseler Eishalle geladen. Geplante Themen: Wie geht’s jetzt weiter mit der (geplatzten) Multifunktionshalle im Salzmann-Gebäude, mit den Huskies und mit der Eishalle… doch die Pressekonferenz wurde zur farce... (vom 22. Januar 2011)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrsinseln und kollidierte mit der Schutzplanke.
8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Paul ein zweites Leben schenken

Ein junger Mann aus Bad Hersfeld ist an Aplastischer Anämie erkrankt. An der Modellschule Obersberg findet deshalb am kommenden Montag eine Typisierungsaktion der "DKMS" …
DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Paul ein zweites Leben schenken

12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 12. Dezember
12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

Mit bis zu 230 km/h raste der Audi mit seinen zwei Insassen über die Straßen. 
Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.