Unsichtbare Grenze

Offenbar existiert noch immer eine unsichtbare Grenze zwischen den Kreisteilen Bad Hersfeld und Rotenburg. Wie sonst lsst sich diese unselige un

Offenbar existiert noch immer eine unsichtbare Grenze zwischen den Kreisteilen Bad Hersfeld und Rotenburg. Wie sonst lsst sich diese unselige und berflssige Diskussion ber die erneute Einrichtung eines Linksherzkatheter-Messplatzes im Klinikum der Kreisstadt erklren? Das Problem der groen Entfernung aus den sdlichen Kreisteilen zum HKZ Rotenburg ist Fakt; ebenso die Zahlen, die Dr. Auel in seinem Bericht angefhrt hat, nach denen sich die Sterberate in unserem Kreis gegenber dem Landestrend erheblich erhht hat. Wenn hier Professor Vallbracht die hohe Sterblichkeitsrate in unserem Kreis durch die Nichtinanspruchnahme des HKZ in Rotenburg begrndet, so klingt das in manchem Ohr doch fast emprend.

Dass hier eine (wirtschafts-)politische Diskussion erffnet wurde, die vielen Menschen unserer Region zum Schaden gereicht hat, ist unglaublich. Das Schreckgespenst, dass 1.500 Arbeitspltze dem HKZ in Rotenburg durch die Einrichtung eines lebensnotwendigen Linksherzkatheter-Messplatzes im Klinikum Bad Hersfeld zum Opfer fallen, glauben nicht einmal die, die es erfunden haben.

Die FWG Bad Hersfeld freut sich fr jeden Patienten, dem in Rotenburg geholfen wurde und auch weiterhin wird; aber wir freuen uns auch ber jedes Menschenleben, dass knftig im Kinikum Bad Hersfeld durch die Einrichtung des Linksherzkatheter-Messplatzes gerettet werden kann. Wir fordern daher die Verantwortlichen auf, so schnell wie mglich dieses Gert im Klinikum zu installieren.

Wolfgang Bolender,FWG Bad Hersfeld,Stadtverordneter

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.