Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Sonntagmorgen, 16. Februar, wurde ein 23-Jähriger aus Eschwege kontrolliert. Das Ergebnis: Kein Führerschein, falsches Kennzeichen und unter Drogeneinfluss hinterm Steuer.

Breitenbach. Gegen 1.00 Uhr am Sonntagmorgen, 16. Februar, fiel einer Streife der Fahrer eines BMW auf. Eine folgende Kontrolle - inklusive angeordneter Blutentnahme - ergab, dass der 23-jährige Eschweger unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit falschem Kennzeichen unterwegs war. Da weitere Drogen und Autokennzeichen im BMW gefunden wurden, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsdurchsuchung an. Das Ergebnis: Es wurden weitere - teilweise gestohlene - Kennzeichen und Zulassungsplaketten gefunden und sichergestellt. Gegen den 23-Jährigen werden Verfahren wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Erwerb und Besitz von BTM, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Außerdem wurde bei einem 17-jährigen Mitfahrer aus Eschwege ein Teleskopschlagstock in der Jackentasche gefunden und sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture allian ce/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

Rauchentwicklung am Freitagabend in Mehrfamilienhaus in Philippsthal.
Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.
K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.