NVV verbessert Anschlussverbindung

Waldhessen. Der Nordhessische Verkehrsverbund hat am 1. März den Fahrplan für eine Zugverbindung zwischen Eisenach und Bebra angepasst. Ab sofort wi

Waldhessen. Der Nordhessische Verkehrsverbund hat am 1. März den Fahrplan für eine Zugverbindung zwischen Eisenach und Bebra angepasst. Ab sofort wird auf der Regionalzuglinie R6 (Eisenach – Bebra) der Zug mit der bisherigen Abfahrt am Samstag ab Eisenach um 22.12 Uhr einige Minuten später abfahren, damit Fahrgäste vom ICE 1717 aus Hamburg, Berlin und Halle (Saale) in Eisenach auf den dort wartenden Cantus-Zug Richtung Bebra umsteigen können.

Die neue Abfahrtszeit ist 22.21 Uhr, sodass der Anschluss vom ICE aus Hamburg um 22.15 Uhr bequem möglich ist. Der Cantus-Zug erreicht Bebra um 22.57 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Sattelzug mit Schräglage auf A4

Wegen unzureichender Ladungssicherung drohte der Anhänger umzukippen.
Polizei stoppt Sattelzug mit Schräglage auf A4

Mit Pkw mitten in der Stadt überschlagen

Mit PKW mitten in der Stadt überschlagen Autofahrer krachte mit seinem VW in parkenden Toyota
Mit Pkw mitten in der Stadt überschlagen

Helden der Leinwand: „Lullusreise“-Film feierte Premiere mit vier Feuermeistern

Der im Juli gedrehte Film "Lullusreise oder die Kraft der Kastanien" von "Künste öffnen Welten" feierte jetzt Premiere. In den kommenden Wochen wird er noch im Kino und …
Helden der Leinwand: „Lullusreise“-Film feierte Premiere mit vier Feuermeistern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.