Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz in Kirchheim aus

+

Stark verqualmtes Haus: Pfanne mit Fleisch auf Herd vergessen 

Kirchheim - Am späten Freitagabend wurde die Feuerwehr aus Kirchheim zu einem Feuer in der Hauptstraße in Kirchheim gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte ein stark verqualmtes Haus vor in dem sich noch zwei Personen befanden, die sich offensichtlich stark alkoholisiert ein Abendessen zubereiten wollten. 

Eine Pfanne mit Fleisch hatten die Männer offensichtlich auf dem Herd vergessen und sich der flüssigen Nahrung gewidmet. Erst als beißender Rauch durch das Haus zog, bemerkte es ein dritter Bewohner des Hauses, der keinen Alkohol getrunken hatte und alarmierte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte schalteten den Herd aus, trugen die Pfanne mit dem verkohlten Fleisch ins Freie und befreiten das Haus mithilfe eines Druckbelüfters vom Rauch. Die Bewohner konnten nach ambulanter Versorgung mit Sauerstoff durch den Rettungsdienst wieder in das Haus zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.