Vereinsmeisterschaft Jugend

Bad Hersfeld. Insgesamt 13 Teilnehmer starteten in 3 Abteilungen, deren Sieger danach in einem Stechen mit einer Dressurreiterprfung KL. E um di

Bad Hersfeld. Insgesamt 13 Teilnehmer starteten in 3 Abteilungen, deren Sieger danach in einem Stechen mit einer Dressurreiterprfung KL. E um die Meisterschaft ritten. Sabine Bunk als Richterin hatte ein schweres Amt. Sie attestierte allen Teilnehmerinnen gute Leistungen, dementsprechend lagen die Wertnoten der Reiterinnen sehr eng beisammen zwischen 6,6 und 7,5.

Schlielich setzten sich in den Abteilungen Cordula Apel, Kiara Magyar und Julia Marie Warm als Sieger durch; das anschlieende Stechen der Sieger entschied Cordula Apel fr sich und ist damit amtierende Vereinsmeisterin der Jugend 2008. Auch unsere jngsten Reiter haben die Veranstaltung genutzt, ihr reiterliches Knnen vor Publikum zu zeigen.

In einem spannenden Wettkampf haben sie erstmals um den Nachwuchs-Wanderpokal (junior-Pokal) des Vereins geritten.Den Reiter WB ohne Galopp konnte Rebecca Schmidt mit der Wertnote 7,2 vor Theresa Stahl und Sophia Schwinn fr sich entscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.