„Verfle-xxt” nochmal: Der Sport-Blog - wenig Zeit für Sport?!

Im Sport-Blog geht es in dieser Woche um „fle-xx”-Training und kreative Ausreden, um keinen Sport zu machen

Eigentlich sehen die sogenannten „fle-xx”-Geräte im Gesundheits- und Fitness­park Bebra recht friedlich aus. Wer aber, wie meine ­Kollegin Julia und ich, regelmäßig ein paar Runden ­im „fle-xx Zirkel” trainiert, der weiß: Der Schein trügt – und wie.

Das „fle-xx”-Training ist eine ideale Ergänzung zum Kraft- und Ausdauersport. Vereinfacht erklärt handelt es sich um erweiterte Dehn-Übungen, die dafür sorgen, dass verkürzte Muskeln wieder in die Länge trainiert werden. Die Beweglichkeit nimmt zu, die Figur wird gestrafft, die Durchblutung optimiert und das Bindegewebe und die Muskulatur entgiftet. Außerdem erhält man, zumindest am Anfang, einen schönen Muskelkater gratis dazu.

Vor allem aber in unserem ­Beruf, wenn man viel am Schreibtisch sitzt und die ­Körperhaltung daher eher der des Glöckners von Notre-­Dame gleicht, ist „fle-xx”-Training ratsam.

Mir gefällt auch, dass man es einfach in seinen Trainingsplan einarbeiten kann – und es nur ein paar Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Denn Zeit ist für viele – mich nicht ausgenommen – wohl die Hauptausrede keinen Sport zu machen. „Morgen ist bestimmt mehr Zeit”, sagt man sich schnell. „Mal geht das schon”. In dieser Woche etwa kam ich kaum dazu, richtig zu trainieren. Ein Arbeitstermin hier, ein privater Termin da – und schon ist die Woche verplant.

Selbst wenn man also seinen inneren Schweinehund überzeugt hat, mit Sport anzu­fangen – wartet schon bald darauf sein freundlicher ­Kollege, der ­immer eine nette Ausrede parat hat. Der Kampf geht also weiter und er hört wohl niemals richtig auf.

Doch auch ein kleines ­Training ist besser als kein Training – und wenn es nur 45 ­Minuten in der Mittagspause sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Summacom nimmt Betrieb am neuen Standort auf

Der Kommunikationsdienstleister hat mit der Arbeit am Schilde-Park begonnen.
Summacom nimmt Betrieb am neuen Standort auf

Motorrad-Alleinunfall bei Cornberg: Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Ein folgenschwerer Motorradunfall ereignete sich am Sonntagmittag bei Cornberg.
Motorrad-Alleinunfall bei Cornberg: Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Rotenburger Kleinbusfahrer bricht mehrere Verkehrsregeln und verursacht Unfall

Rettungsfahrzeuge behindert, rote Ampel überfahren und Fahrerflucht sind drei Delikte, die der Fahrer eine Kleinbusses am Freitag beging.
Rotenburger Kleinbusfahrer bricht mehrere Verkehrsregeln und verursacht Unfall

Der „Kulturwecker Philippsthal“ stellt sich vor

In der Gemeinde ist immer etwas los: So findet im August eine Schlager-Party im Schlosspark statt.
Der „Kulturwecker Philippsthal“ stellt sich vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.