Verkehrskontrollen bei Philippsthal und Vacha: 14 waren nicht angeschnallt

Polizei Hersfeld-Rotenburg Philippsthal/Vacha. Im Rahmen der Sicherheitskooperation zwischen Hessen und Thüringen wurden am Donnerstag, 15. Dezember,

Polizei Hersfeld-Rotenburg

Philippsthal/Vacha. Im Rahmen der Sicherheitskooperation zwischen Hessen und Thüringen wurden am Donnerstag, 15. Dezember, zwischen 13 Uhr und 20 Uhr, Verkehrskontrollen mit den Schwerpunktthemen Geschwindigkeitsübeprüfungen und Alkohol & Drogen im Straßenverkehr durchgeführt.

83 Kraftfahrzeuge und 112 Personen wurden überprüft. In 14 Fällen waren die Fahrzeuginsassen nicht angeschnallt. Das wurde mit einem Verwarnungsgeld von jeweils 35 Euro geahndet. In 19 Fällen war bei den kontrollierten Autos die Fahrzeugbeleuchtung defekt...

Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Bonifatius-Musical": Kunst und Kulinarik vor dem Fuldaer Dom
Fulda

"Bonifatius-Musical": Kunst und Kulinarik vor dem Fuldaer Dom

Einzigartiges Erlebnis vom 22. bis 28. August rund um den Dom zu Fulda: Musical und kulinarische Köstlichkeiten genießen
"Bonifatius-Musical": Kunst und Kulinarik vor dem Fuldaer Dom
Ab morgen: Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird erneut angepasst
Kassel

Ab morgen: Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird erneut angepasst

Durch die neuen Ausgangseinschränkungen verändert sich erneut das Nahverkehrsangebot in Nordhessen und der NVV reagiert.
Ab morgen: Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird erneut angepasst
Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis
Kassel

Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis

Seit dem 1. März 2017 ist medizinisches Cannabis in Deutschland verschreibungsfähig. Zwei Brüder haben die Firma "Cansativa" gegründet, um als Großhändler in das …
Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis
Schlag gegen Bande falscher Polizeibeamter: Drei Verdächtige in Kassel identifiziert
Kassel

Schlag gegen Bande falscher Polizeibeamter: Drei Verdächtige in Kassel identifiziert

Ein Schlag gegen eine Bande von Betrügern, die sich gegenüber Senioren in Kassel am Telefon als Polizeibeamte ausgaben und größere Geldbeträge ergaunerten, ist der …
Schlag gegen Bande falscher Polizeibeamter: Drei Verdächtige in Kassel identifiziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.