Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A 4 bei Bad Hersfeld

+
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 4

A 4 Fahrtrichtung West im Bereich der Unfallstelle für eine Stunde voll gesperrt.

Bad Hersfeld. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag, 20.50 Uhr auf der A 4, Dresden-Kirchheim, zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck. Ein 48-jähriger Mann aus Berlin befuhr mit seinem PKW BMW die A 4 von Bad Hersfeld nach Kirchheim. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im rechts angrenzenden Flutgraben/Böschungsbereich drehte sich der BMW mehrfach und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer verletzte sich hierbei schwer und musste durch Kräfte der Feuerwehr Bad Hersfeld aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er kam nach einer med. Erstversorgung durch einen Notarzt vor Ort, mittels Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus. Durch aufgewirbelte Steine und Trümmerteile wurden noch zwei weitere PKW beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 90.000 Euro. Die A 4 in Richtung Kirchheim musste für eine Stunde gesperrt werden, so dass sich ein Stau von 4 km Länge bildete. Außer dem Verursacher wurde niemand verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festakt in Philippsthal: 90 Jahre Ausbildung bei K+S

Auszubildende sind die Zukunft: Bergbauunternehmen feiert Jubiläum
Festakt in Philippsthal: 90 Jahre Ausbildung bei K+S

Frontalcrash auf regennasser Fahrbahn bei Obergeis

Ein VW schleuderte in Rechtskurve in den Gegenverkehr der B324
Frontalcrash auf regennasser Fahrbahn bei Obergeis

Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

Weiter Investitionen in Schulen und Kreisstraßen vorgesehen
Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

Schwerer Verkehrsunfall: 89-Jährige übersieht anderes Fahrzeug

Heute kam es zu einem schweren Unfall bei Bosserode. Eine 89-Jährige übersah ein anderes Fahrzeug.
Schwerer Verkehrsunfall: 89-Jährige übersieht anderes Fahrzeug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.