Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A 4 bei Bad Hersfeld

+
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 4

A 4 Fahrtrichtung West im Bereich der Unfallstelle für eine Stunde voll gesperrt.

Bad Hersfeld. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag, 20.50 Uhr auf der A 4, Dresden-Kirchheim, zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck. Ein 48-jähriger Mann aus Berlin befuhr mit seinem PKW BMW die A 4 von Bad Hersfeld nach Kirchheim. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im rechts angrenzenden Flutgraben/Böschungsbereich drehte sich der BMW mehrfach und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer verletzte sich hierbei schwer und musste durch Kräfte der Feuerwehr Bad Hersfeld aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er kam nach einer med. Erstversorgung durch einen Notarzt vor Ort, mittels Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus. Durch aufgewirbelte Steine und Trümmerteile wurden noch zwei weitere PKW beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 90.000 Euro. Die A 4 in Richtung Kirchheim musste für eine Stunde gesperrt werden, so dass sich ein Stau von 4 km Länge bildete. Außer dem Verursacher wurde niemand verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Markus Fetter übernimmt in der Wiederaufführung von "Titanic" die Rolle des Funkers Harold Bride.
Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Paddy rockt Bebra: Kostenloses Konzert am Mittwoch, 18. Juli

Paddy Schmidt tritt am 18. Juli im Rahmen der Sommerreihe „Mittwochs in Bebra“ auf
Paddy rockt Bebra: Kostenloses Konzert am Mittwoch, 18. Juli

Körperverletzung an den Bagger-Teichen in Wildeck

Drei Männer sollen am Samstagabend einen Mann mit einer Flasche geschlagen haben.
Körperverletzung an den Bagger-Teichen in Wildeck

"Gestört aber Geil" kommt nach Rotenburg: 3x2 Freikarten zu gewinnen

Beim Rotenburger Open-Air Festival gibt es für alle Besucher richtig was auf die Ohren. Der Kreisanzeiger verlost 3x2 Freikarten.
"Gestört aber Geil" kommt nach Rotenburg: 3x2 Freikarten zu gewinnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.