Alkoholisierter 18-Jähriger fährt mit voll besetztem Pkw Böschung runter

Mit einem voll besetzten Pkw kam ein 18-Jähriger in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter.

Rotenburg. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Rotenburg befuhr die Heinz-Meis-Straße aus Richtung HKZ kommend in Richtung B83. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Drei der fünf Fahrzeuginsassen verletzten sich leicht und wurde zur Beobachtung ins Kreiskrankenhaus Rotenburg eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Der Fahrer des Pkw stand unter Alkoholeinfluss, eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Inklusion leben: Behindertentag in Bad Hersfeld begeisterte

Deutscher Behindertentag in Bad Hersfeld lockte zahlreiche Besucher in die Innenstadt
Inklusion leben: Behindertentag in Bad Hersfeld begeisterte

ISIHOME feierte im neuen Firmengebäude in Bebra

Die Firma ISIHOME ist nun am neuen Standort in Bebra zu finden - mit Bildergalerie der großen Feier
ISIHOME feierte im neuen Firmengebäude in Bebra

Hersfeldpreis-Verleihung: Dennis Herrmann, Natalja Joselewitsch und Corinna Pohlmann ausgezeichnet

Gleich zwei Darsteller wurden mit dem Großen hersfeldpreis ausgezeichnet.
Hersfeldpreis-Verleihung: Dennis Herrmann, Natalja Joselewitsch und Corinna Pohlmann ausgezeichnet

Zwei Körperverletzungen in Bebra und Rotenburg

Gleich zu zwei schweren Körperverletzungen kam es in der Nacht in Bebra und Rotenburg
Zwei Körperverletzungen in Bebra und Rotenburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.