Opi verwechselt Gas mit Bremse... Einkaufswagen geschrottet... Fahrerflucht...

Rotenburg. Zur Unfallzeit am 28.Juli, 16.47 Uhr befuhren ein 82-jähriger Pkw-Fahrer aus Alheim und eine Pkw-Fahrerin aus Rotenburg (20 Jahre) in dies

Rotenburg. Zur Unfallzeit am 28.Juli, 16.47 Uhr befuhren ein 82-jähriger Pkw-Fahrer aus Alheim und eine Pkw-Fahrerin aus Rotenburg (20 Jahre) in dieser Reihenfolge die B 83, aus Richtung Bebra kommend in Richtung Rotenburg-Lispenhausen. Der Pkw-Fahrer verwechselte nach eigenen Angaben plötzlich das Gas- mit dem Bremspedal und bremste sein Fahrzeug ab. Die nachfolgende 20-Jährige fuhr daraufhin nahezu ungebremst auf. Hierbei wurde die Fahrerin leicht verletzt. Das Rotenburger Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Gesamtschaden ca. 4.000,-- Euro.

Wildeck. Am 28.Juli, 13.45 Uhr befuhr eine Wildecker Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug (Skoda-Fabia-Kombi, Farbe rot) die L 3251, aus Richtung W.-Obersuhl kommend in Richtung W.-Bosserode. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr in entgegengesetzter Richtung. In diesem Bereich stieß der unbekannte Fahrer im Vorbeifahren gegen den Außenspiegel des Wildecker Pkw. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Schaden ca. 150.—Euro. Hinweise erbeten unter 06623-937-0.

Bebra. Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am 28.Juli zwischen 2 bis 3 Uhr den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße. Vermutlich beim Wenden oder Rangieren fuhr der Fahrer seitlich gegen den überdachten und teilweise umschlossen Abstellplatz für Einkaufswagen. Die Anlage wurde stark beschädigt - Schaden ca. 2.500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Möglicher Verursacher könnte ein Autotransporter, Farbe blau, sein, der vermutlich Fahrzeuge der Marke VW geladen hatte. Bis ca. 2 Uhr soll der Transporter auf dem Parkplatz gestanden haben. Hinweise erbeten.

Bebra. Ein unbekannter Fahrer eines Sattelzuges befuhr am 27.Juli, 22.30 Uhr die Apothekenstraße in Richtung Lindenallee. Beim Linksabbiegen in die Bismarckstraße schwenkte der Sattelauflieger soweit nach rechts aus, dass das auf der Verkehrsinsel angebrachte Verkehrszeichen (Vorgeschriebene Fahrtrichtung links) mit dem Metallpfosten aus dem Boden gerissen und beschädigt wurde. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Verkehrszeichen konnte gelber Farbabrieb festgestellt werden. Schaden ca. 90,-- Euro. Hinweise erbeten unter 06623-937-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.