Viel los in Rotenburg

Rotenburg. Der kommende Samstag ist im Rotenburger Veranstaltungskalender dicht gefllt. Neben dem Sommermarkt auf dem Marktplatz wartet die schm

Rotenburg.Der kommende Samstag ist im Rotenburger Veranstaltungskalender dicht gefllt. Neben dem Sommermarkt auf dem Marktplatz wartet die schmucke Stadt an der Fulda mit dem ersten Wein- und Gourmetfest auf.

Sommermarkt auf dem Marktplatz

Gemtlich ber den historischen Marktplatz schlendern, in einem der vielen Straencafs verweilen und das reichhaltige Angebot der Rotenburger Kaufleute auskosten. Am kommenden Samstag, 2. August, bietet sich dafr beste Gelegenheit. Der Kultur- und Tourismusverein Rotenburg ldt zum Sommerfest auf den Marktplatz. Bereits ab 9 Uhr prsentieren ber 20 Markstnde alles zum Thema Rund um den Garten. Gartenfreunde und solche, die ihr Heim mit frischem Grn dekorieren wollen, kommen auf dem hinteren Teil des Markplatzes voll auf ihre Kosten. Das Sommerfest bedient alle Sinne. Von 11 Uhr bis 13.30 Uhr prsentiert die vierkpfige Rotenburger Band Sense of Wonder Jazz, Blues und Coverstcke verschiedener Stilrichtungen. Die Musiker versprechen: Da ist fr jeden was dabei.

Zurck in die 50er

Deftiger RocknRoll schallt von 18 Uhr bis 21.30 Uhr ber den Marktplatz. Die Vollblutmusiker der Band Fifty/51, entfhren in die Zeit der Petticoats, der Milchbars, der chromblitzenden Cadillacs und der coolen Jungs. Die 50er-Jahre werden zum Leben erweckt.

Am Nachmittag werden die Sieger zum Wettbewerb Blhendes Rotenburg gekrt. Unter dem Wettbewerbsmotto rief der Kultur- und Tourismusverein auch in diesem Jahr jeden dazu auf, einen grnen Daumen zu beweisen und ein Blumenmeer zu zaubern. Im Vordergrund steht dabei die Verschnerung und Attraktivittsteigerung unserer Stadt, erklrt die Vorsitzende des Vereins, Angela Pooch, das Ziel des Wettbewerbs. Fr die jngsten Festbesucher steht ein Mal- und Basteltisch, Kindertpfern und Kinderschminken bereit. Fr das leibliche Wohl ist mit einem Biergarten, einer groen Kuchentheke, Grillstand, einem mobilen Backhaus und einer Cocktailbar gesorgt. Der Eintritt zum Sommermarkt ist frei. (alx)

Das Beste aus der Rebe

Das 1. Rotenburger Wein- und Gourmetfest findet kommendes Wochenende auf dem Schlossvorhof statt. Neben einem bunten Rahmenprogramm werden verschiedene Weinhndler und Destillen ihre Produkte anbieten. Deutsche WeineSo kommt aus dem Sdschwarzwald die Winzergenossenschaft Glottertal in die Fuldastadt. Sie ist eine der kleinsten selbst vermarktenden Winzergenossenschaften in ganz Baden. Am 7. Juli 1951 von 13 Winzern gegrndet, zhlte sie im Jahr 1997 ber 100 abliefernde Winzerfamilien zu ihren Mitgliedern. Neben der Glottertler Spezialitt, dem Sptburgunder-Weiherbst, werden auch hervorragende Rotweine von den beiden Einzellagen Eichberg und Roter Bur ausgebaut. Aus Rheinhessen wird das Weingut Deheck anwesend sein, dessen Spezialitten sind vor allem Weiweine aus verschiedensten Rebsorten. An Dehecks Stand wird die Edelobstbrennerei Phillip Koch aus Gau-Odernheim ihre Spezialitten vorstellen.

Besonders freuen sich die Veranstalter auf die sterreichischen Winzer: Das Kulturweingut Johannishof Reinisch liegt etwas 30 Kilometer sdlich von Wien in der Thermenregion. Von dort wird Juniorchef Michael Reinisch einige Klassiker und Spezialitten prsentieren. Die Kellerei von Heribert Bayer mit dem verfhrerischen Namen In Signo Leonis wird durch Heriberts Sohn Patrik vertreten. Die Heimat der Bayers ist der Neckenmarkter Hochberg im Herzen des Blaufrnkischlandes. Er gehrt wohl zu den besten Rotweinlagen sterreichs. Kelter-PhilosophieAus dem Tiefenthal kommt Josef Ehmoser nach Rotenburg. Das Tiefenthal liegt 30 Kilometer stlich von Krems und 45 Kilometer westlich von Wien und bereichert das Weinbaugebiet Wagram. Seine Philosophie: In der Natur, im Weingarten, entsteht der Wein. Um die Kraft der Natur zu bewahren gilt fr die Arbeit im Keller: So wenig wie mglich soviel als ntig. So erreiche ich individuelle Weine mit unverwechselbarer Persnlichkeit und Potential. Auch die Region Sdsteiermark ist auf dem Rotenburger Schlosshof durch das Weingut Wolfgang Maitz vertreten. Das familiengefhrte Weingut hat hervorragende Lagenweine wie den Schuterberg. In der Person von Christoph Vogel bereichert die lteste sterreichische Brennerei Guglhof das 1. Wein- und Gourmetfest. Die seit Jahren von sterreichs Restaurantfhrer a la carte ausgezeichnete Brennerei stellt eine kleine Auswahl ihrer fassgereiften Edel- und Jahrgangsbrnde vor. Probieren und kaufenDes Weiteren werden eine breite Auswahl an italienischen Weinen zum Verkosten bereit stehen. Alle Weine knnen an diesem Tag sowohl glasweise probiert, als auch flaschenweise gekauft werden. Vom Einpackservice bis zum Versand wird vor Ort alles rund um die edlen Rebensfte angeboten. Kulinarische Angebote vom Bratwurstklassiker bis hin zum feinen Dessert runden die Gaumenfreuden an den beiden Festtagen ab. (gsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kartenverlosung: Kinonächte im Lokschuppen Bebra

Am 20. und 22. September werden Kinofilme im Lokschuppen gespielt.
Kartenverlosung: Kinonächte im Lokschuppen Bebra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.