JHV mit vielen Ehrungen

Jahreshauptversammlung 2009 des VdK-Ortsverband BreitenbachBreitenbach a/H. Am Samstag, 14. Mrz, fand die diesjhrige Jahreshauptversammlun

Jahreshauptversammlung 2009 des VdK-Ortsverband Breitenbach

Breitenbach a/H. Am Samstag, 14. Mrz, fand die diesjhrige Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverband Breitenbach a/H. fr das Geschftsjahr 2008, in der Gaststtte Breitenbacher Hof statt. Der 1. Vorsitzende Erwin Lippert erffnete die Versammlung um 14.30 Uhr und begrte die zahlreichen Mitglieder des VdK-Ortsverband Breitenbach, unter anderem auch die VdK-Kreisverbandsvorsitzende Ellen Schtrumpf und den Brgermeister der Gemeinde Breitenbach Volker Jaritz, so wie den Ehrenvorsitzenden Konrad Gie.Die Einberufung der Versammlung erfolgte gem 9 und 17 der Satzung. Erwin Lippert stellte die Frage, ob es Einwnde gegen die Einladung und Tagesordnung gibt. Dies war nicht der Fall. Bevor der 1.Vorsitzende mit der Tagesordnung fortfuhr, wurden der verstorbenen Mitglieder in Erinnerung gerufen. Im Jahr 2008 verstarben: Justus Schfer.

Erwin Lippert lie nun das Geschftsjahr 2008 Revue passieren und verdeutlichte wieder einmal, dass das vergangene Jahr 2008 mit sehr viel ehrenamtlicher Arbeit, wie auch in den vergangenen Jahren verbunden war. Es wurde auf unterschiedlichste Art und Weise von den Vorstandsmitgliedern genutzt, um die Arbeit im Orts-Kreis-Bezirks und Landesverband und an anderen Stellen nachzukommen. Besonders bedankte sich der 1. Vorsitzende bei seinen stellvertretenden Vorsitzenden Heinrich Zilch und Norbert Schenk, so wie auch bei den brigen Vorstandsmitgliedern, die ihn tatkrftig untersttzen.

Der Vorstand traf sich zu vier Vorstandssitzungen, die immer harmonisch verliefen und in denen einstimmige Beschlsse gefasst wurden. Neue Mitglieder wurden in 2009 bis jetzt sieben aufgenommen. Der Ortsverband Breitenbach wird in diesem Jahr 60 Jahre alt.

Besonders hervorgehoben hat Erwin Lippert die Ausflugsfahrten, die Kassenprfer Willi Nuhn in Zusammenarbeit mit dem ortsansssigen Busunternehmen Arndt organisiert und durchgefhrt hat. Erwin Lippert weist darauf hin, dass die Fahrten sehr gerne angenommen werden und auch von Nichtmitgliedern genutzt werden knnen. Angekndigt werden die Ausflugsziele in den verschiedenen Versammlungen des VdK -Ortsverband und natrlich auch im Herzberg-Rimberg-Boten der Gemeinde Breitenbach a/H.

Zu zahlreichen Jubilen und Geburtstagen berbrachte der 1.Vorsitzende in Zusammenarbeit mit den beiden Betreuerinnen Christel Krau und Ute Krau, die Glck und Segenswnsche des VdK-Ortverband Breitenbach, sowie des Vorstandes.

Als Vorsitzender des Ortverbandes hat Erwin Lippert an verschiedenen Tagungen und Seminaren in Alsfeld, Baunatal, Frankenberg, Goenlder, Frankfurt und Bad Salzhausen teilgenommen. Die Vorstandsmitglieder Ute Krau, Wili Nuhn, Norbert Schenk und Heinrich Zilch haben an einem zwei oder mehrtgigen Seminar in Bad Salzhausen mit Erfolg teilgenommen. Bevor der 1.Vorsitzende seinen Jahresbericht beendete, gab er noch einige wichtige Zahlen bekannt. Am 31. dezember 2008 betrug die Mitgliederzahl 200 Mitglieder. Verstorben ist im Laufe des Jahres 2008 ein Mitglied. Ausgetreten sind im Jahr 2008 zwei Mitglieder. Umgemeldet haben sich im Jahr 2008 ebenfalls zwei Mitglieder. Der Ortsverband Breitenbach hat 18 neue Mitglieder im Laufe des Geschftsjahres 2008 aufgenommen.

Die alljhrliche Jahresabschlussfeier fand am 20. Dezember 2008 im Gasthaus Zur Linde statt. Die Veranstaltung wurde von 100 Mitgliedern mit deren Partnern oder Angehrigen besucht.

Am Ende seines Jahresberichtes, bedankte sich Erwin Lippert recht herzlich bei dem gesamten Vorstand und allen, die ihn untersttzt haben. Nach dem ausfhrlichen Jahresbericht folgte der Kassenbericht des Kassenfhrers Willi Nuhn. Dieser erluterte die Einnahmen und Ausgaben des Ortsverband Breitenbach. Der Bericht der Kassenprfer Erwin Dagilat und Friedel Hergert ergab, dass die Kasse sauber und ordentlich gefhrt wurde und es keine Beanstandungen gab.

Der Vorstand und der Kassenfhrer wurden einstimmig von den Mitgliedern, nach der Antragstellung auf Entlastung, entlastet. Friedel Hergert wird mit der neu gewhlten Kassenprferin Irma Dagilat im Geschftsjahr 2009 die Kasse prfen. Irma Dagilat wurde zuvor von den Mitgliedern einstimmig zur neuen Kassenprferin gewhlt.

Unter dem Tagespunkt Ehrungen wurden folgende Mitglieder fr 10-jhrige Mitgliedschaft geehrt:

1.Stunz Irmgard2.Funk, Karla3.Krau, Ute4.Steidel, Oswald5.Stiebing, Konrad6.Rosenthal, Bernd7.Heckerodt, Horst8.Bohlender, Ralf9.Wolf, Erwin10.Lamsfu, Stefan11.Noll, Alexander

Fr 60 Jahre Mitgliedschaft:

1.Bienert, Martha2.Mickisch, Frieda3.Eidt, Kurt

Der Vorsitzende Erwin Lippert und die Kreisverbandsvorsitzende Ellen Schtrumpf nahmen die Ehrungen vor und gratulierten den Mitgliedern. Der Brgermeister schloss sich den Gratulationen an. Leider haben einige Mitglieder wegen Krankheit oder aus anderen Grnden nicht an den Ehrungen teilnehmen knnen. Ihnen wurden die Urkunden nachgereicht.

Nun folgten die Gruworte der Gste. Volker Jaritz, Brgermeister der Gemeinde Breitenbach, berbrachte ebenso seine Gratulation an die geehrten Mitglieder und nutzte die Gelegenheit seine Gre und die des Gemeindevorstandes zu der Versammlung des VdK-Ortsverbandes zu berbringen. In seiner kurzen Rede bedankte er sich bei dem 1. Vorsitzenden Erwin Lippert und dem VdK-Gesamtvorstand fr die Einladung, sowie fr das entgegengebrachte Engagement und die damit verbundene Arbeit des VdK-Ortsverband Breitenbach.

Die Kreisverbandsvorsitzende Ellen Schtrumpf bedankte sich ebenfalls fr die Einladung und berbrachte Gre des VdK-Kreisverbandes Bad Hersfeld. Sie erklrte teilweise, gemeinsam mit Erwin Lippert die Aufgaben des VdK-Verband und betont besonders, dass die Mitglieder die Hilfe des VdK-Verbandes annehmen sollen, um unntige Verzgerungen, z. B. bei Antragstellungen und Widersprchen zu vermeiden. Des weiteren erlutert die Kreisverbandsvorsitzende die Aktivitten des Verbandes. So fordert der Landesverbandsvorsitzende Udo Schlitt, fr das Jahr 2009 ein Ende der Diskussion um eine starre Rentenreglung nach Altersgrenzen. Die Politik msse sich flexibleren Modellen ffnen, um die Menschen in einer lter werdenden Gesellschaft vor berforderung zu schtzen. Weitere Themen ihrer Rede waren: Zum gegenwrtigen Zeitpunkt sind bei hessischen Sozialgerichten 23.400 Verfahren anhngig, Es fehlen Sozialrichter, Weiter verfolgt wird die Mehrwertsteuer auf Arzneimittel, Bezirksneuwahlen sind am 4. April 2009, In der Kreisgeschftsstelle Bad Hersfeld werden folgende Themen behandelt: Versorgungsamt, Untersttzung der Antragstellung, Neufeststellung nderungsantrge und vieles mehr.

Unter dem Punkt Verschiedenes stellte der Reiseleiter Willi Nuhn wieder einige Halbtags und Tagesfahrten vor, die er wie schon bekannt, mit dem Busunternehmen Arndt organisiert hat und auch durchfhren wird. Anmeldung und Informationen bei Willi Nuhn 06675 - 436 oder Erwin Lippert 06675 - 521

Der Vorsitzende des VdK-Ortsverband Breitenbach Erwin Lippert bedankte sich fr das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder. Er schloss die Versammlung um 16.30 Uhr und wnschte dem folgenden gemtlichen Teil noch ein paar schne und harmonische Stunden. Jedem Mitglied wurden zwei Getrnke und das Essen aus der Kasse des VdK-Ortsverbandes bezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall auf der A5

Am heutigen Samstag kam es zu einem Auffahrunfall auf der A5 bei Bad Hersfeld.
Auffahrunfall auf der A5

Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

In der Nacht zum heutigen Sonntag wurde ein Audi in Bad Hersfeld zerkratzt.
Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

Ein Abend für Poesie und Musik

Eine Hommage an die jüdische Dichterin Rose Ausländer gestaltete Sabine Kampmann in Wort und Ton am Samstagabend in der Bad Hersfelder Martinskirche.
Ein Abend für Poesie und Musik

Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Zahlreiche Besucher nahmen an der ersten Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht teil und erlebten ihre Stadt aus einem neuen Blickwinkel.
Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.