Vier Tote und mindestens 15 Schwerverletzte

+

Bus stürzte durch Ausweichmnöver Böschung hinunter.

Kirchheim. Vier Tote und zahlreiche Verletzte sind das Ergebnis eines schweren Unfalls heute morgen gegen 10 Uhr auf der A4 bei Kirchheim. Nach ersten Erkenntnissen war ein BMW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern geraten und streifte dabei einen Reisebus auf der rechten Fahrbahn. Bei einem Ausweichversuch verlor der Busfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Leitplanke und rutsche eine Böschung hinab, wobei er sich überschlug und auf den Rädern wieder zum stehen kam. Vier Fahrgäste wurden dabei getötet und etliche weitere zum Teil schwer verletzt. Durch umherfliegende Glassplitter der geborstenen Fensterscheiben zogen sich die Fahrgäste etliche Schnittverletzungen zu.

Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften - neben den EInsatzkräften der Feuerwehr aus den umliegenden Gemeinden waren das THW sowie fünf Rettungshubschrauben im EInsatz - konnten die Verletzten alle geborgen und in Krankenhäuser gebracht werden. Durch die Bergung des Busses wird die Autobahn Richtung Erfurt voraussichtlich noch für weitere Stunden voll gesperrt bleiben.

Der Bus gehörte einem Reisenveranstalter aus Calw (Baden-Württemberg) und befand sich auf einer Fahrt nach Leipzig. Die Reisenden - überwiegend Senioren - wollten dort Silvester feiern.

Fotos: Pudenz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Sturmtief „Ignatz“ tobt über Osthessen
Fulda

Sturmtief „Ignatz“ tobt über Osthessen

Sturmtief „Ignatz“ wütet seit einigen Stunden auch über Osthessen. Der Sturm und das damit einhergehende Einsatzgeschehen betrifft derzeit die Landkreise Fulda, …
Sturmtief „Ignatz“ tobt über Osthessen
„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch
Fulda

„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch

Es pfeift und rüttelt in Hessen: Der erste Herbststurm ist da. Tief „Ignatz“ wirbelt seit heute Nacht auch in Hessen. „Hessen Mobil“ warnt daher alle …
„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.