Vorsorgemuffel

Hessische Mnner verzichten auf Arztbesuche Waldhessen. Fast 60 Prozent der hessischen Frauen haben 2007 die Mglichkeit der kostenlosen Kre

Hessische Mnner verzichten auf Arztbesuche

Waldhessen. Fast 60 Prozent der hessischen Frauen haben 2007 die Mglichkeit der kostenlosen Krebsvorsorge genutzt, aber nur 25 Prozent der Mnner. Auf den alle zwei Jahre mglichen Gesundheits-Check-up verzichteten sogar nahezu 80 Prozent der ber 35 Jahre alten Mnner und Frauen in Hessen. Das ergab eine aktuelle Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen.

Keine Vorsorge wegenAngst vor Untersuchung

Eine Darmspiegelung, auf die alle gesetzlich Krankenversicherten ab 55 Jahren im Rahmen der Darmkrebsvorsorge Anspruch haben, wurde sogar nur von vier Prozent der Mnner und Frauen wahrgenommen. Wer jemals die Erleichterung von Patienten erlebt hat, bei denen Darmkrebs rechtzeitig erkannt und geheilt werden konnte, der wei, wie sinnvoll eine regelmige Vorsorge ist, sagt Denise Jacoby, Sprecherin der TK in Hessen. Sie bedauert, dass die freiwilligen Frherkennungspakete von den hessischen Frauen und Mnnern nur unzureichend in Anspruch genommen werden. Dabei geht der Anteil der Frauen und Mnner, die die Vorsorgeuntersuchungen nutzen, aus Angst vor der Untersuchung und auch fehlendem Wissen ber die Chancen der Vorsorge trotz aller Aufklrungskampagnen zurck. 2001 nahmen noch mehr als 70 Prozent der Frauen und fast 30 Prozent der Mnner im Land die kostenlosen Krebsvorsorgeuntersuchungen wahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.