Vorsorgemuffel

Hessische Mnner verzichten auf Arztbesuche Waldhessen. Fast 60 Prozent der hessischen Frauen haben 2007 die Mglichkeit der kostenlosen Kre

Hessische Mnner verzichten auf Arztbesuche

Waldhessen. Fast 60 Prozent der hessischen Frauen haben 2007 die Mglichkeit der kostenlosen Krebsvorsorge genutzt, aber nur 25 Prozent der Mnner. Auf den alle zwei Jahre mglichen Gesundheits-Check-up verzichteten sogar nahezu 80 Prozent der ber 35 Jahre alten Mnner und Frauen in Hessen. Das ergab eine aktuelle Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen.

Keine Vorsorge wegenAngst vor Untersuchung

Eine Darmspiegelung, auf die alle gesetzlich Krankenversicherten ab 55 Jahren im Rahmen der Darmkrebsvorsorge Anspruch haben, wurde sogar nur von vier Prozent der Mnner und Frauen wahrgenommen. Wer jemals die Erleichterung von Patienten erlebt hat, bei denen Darmkrebs rechtzeitig erkannt und geheilt werden konnte, der wei, wie sinnvoll eine regelmige Vorsorge ist, sagt Denise Jacoby, Sprecherin der TK in Hessen. Sie bedauert, dass die freiwilligen Frherkennungspakete von den hessischen Frauen und Mnnern nur unzureichend in Anspruch genommen werden. Dabei geht der Anteil der Frauen und Mnner, die die Vorsorgeuntersuchungen nutzen, aus Angst vor der Untersuchung und auch fehlendem Wissen ber die Chancen der Vorsorge trotz aller Aufklrungskampagnen zurck. 2001 nahmen noch mehr als 70 Prozent der Frauen und fast 30 Prozent der Mnner im Land die kostenlosen Krebsvorsorgeuntersuchungen wahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Ich wäre gerne Opa“... gesteht Michael Schanze bei Hit Radio FFH

Frankfurt/Bad Hersfeld. Der Schauspieler und Moderator Michael Schanze (66) war am heutigen Sonntag (16. Juni, 9 bis 12 Uhr) zu Gast bei HIT RADIO FFH
„Ich wäre gerne Opa“... gesteht Michael Schanze bei Hit Radio FFH

Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Die männliche Person überquerte die B27, um zu seinem parkenden Auto auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und wurde von dem BMW erfasst.
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.