Waldbrand in Entstehung gestoppt

+

Alheim/Hof Guttels. Einige Motorradfahrer konnten einen sich ausbreitenden Waldbrand frühzeitig melden und so Schlimmeres verhindern.

Alheim/Hof Guttels. Gestern Vormittag gegen 11.47 Uhr wurde die Rotenburger Feuerwehr zu einer zunächst unklaren Feuermeldung am Waldrand im Bereich des Hof Guttels alarmiert. Noch während der Anfahrt zu dieser Einsatzstelle erfolgte um 11.52 Uhr eine zweite Alarmierung, die Brandmeldeanlage des Studienzentrums für Finanzen hatte ausgelöst. Die Besatzung vom Hilfeleistungstanklöschfahrzeug und vom Großtanklöschfahrzeug TLF 20/40 SL sowie der Stadtbrandinspektor führen daraufhin die Einsatzstelle beim Hof Guttels an und das Löschgruppenfahrzeug LF 16 und der Einsatzleitwagen 1 mit dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor an Bord fuhren zum Studienzentrum. Die Drehleiter stand für diesen Einsatz noch in Bereitschaft, musste aufgrund der Rückmeldung "Alarm durch Wartungsarbeiten, kein Einsatz erforderlich", jedoch nicht mehr ausrücken.

Die Einsatzstelle am Hof Guttels lag direkt an der Verbindungsstraße in Richtung des Alheimers. Zu Glück hatte eine Gruppe von Motorradfahren diesen Brand noch in der Entstehungsphase bemerkt. Dadurch konnten die eingesetzten Kräfte von HTLF und TLF den Brand von etwa 10 mal 4 Metern Größe mit dem Schnellangriff des HTLF löschen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.