Waldhessische Landerlebnisse auf der HandwerkErlebnisroute am 28. und 29. April

+
Besucher der HandwerkErlebnisroute können unter anderem Bienenkulturen bestaunen. Foto: nh

Die HandwerkErlebnisroute öffnet am 28. und am 29. April mit dem Motto „Landfrische Landerlebnisse mit echtem Heimatgefühl“.

Waldhessen. 25 urig-moderne Einheimische zeigen im Rahmen der HandwerkErlebnisroute ihre Werkstätten, Höfe und Ateliers, zumeist in schnuckeligen Fachwerkdörfern und schenken Interessierten spannende Einblicke hinter die Kulissen ein. Die HandwerkErlebnisroute Mittleres Fuldatal öffnet ihre Türen am Samtsag, 28. April und Sonntag, 29. April, von 12 bis 17 Uhr in Bebra, Rotenburg, Alheim, Morschen und anderen Mitmachern in der Umgebung.

Interessierte Besucher sind von den Mitmachenden herzlich zu einem Besuch eingeladen. Nach Lust und Laune können Wissbegierige auswählen, was sie begeistert: Ob das ein Atelierbesuch bei Betondesignerin Jennifer Paul in Morschen-Neumorschen ist, ein Rundgang durch die Biermanufaktur mit Braumeister Ralf Kramer in Rotenburg oder die Möglichkeit mit Landwirt und Metzger Hermann Häde hinter die Kulissen von bäuerlicher Landwirtschaft und Ahle Wurscht zu spähen. Bei 25 echten nordhessischen und herzigen Orten ist wahrhaft für alle Landliebenden ein Ausflugsziel dabei. Die HandwerkErlebnisroute ist eine wunderbare Möglichkeit sich für regionale Produkte und die Menschen im mittleren Fuldatal zu begeistern und deren Schaffen und Gastfreundschaft zu erleben.

Wie? In der Regel können Gäste die Höfe, Ateliers und Werkstätten Samstag und Sonntag von 12 – 17 Uhr ohne Anmeldung besuchen. Aus betrieblichen Gründen sind einzelne Abweichungen möglich. Diese sind in der Mitmachliste vermerkt. Weitere Infos gibt es unter www.handwerkerlebnisroute.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Arbeitswelt unter Tage: Finnische Gäste besuchten auch das Kali-Werk Werra
Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Ein 25-jähriger wurde zum zweiten Mal bekifft am Steuer erwischt
Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

In Rotenburg wollte ein Kind nur ein Eis holen und landete deswegen im Krankenhaus
Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Bildergalerie zum Großbrand

Die Feuerwehren aus Hessen mussten in Thüringen aushelfen
Bildergalerie zum Großbrand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.