Am Wasserturm sind die Bären los!

Groe Teddybren-Aktion am kommenden SonntagBebra. Am Sonntag, 27. September, geht es diesmal richtig rund am Wasserturm in Bebra. Es gibt

Groe Teddybren-Aktion am kommenden Sonntag

Bebra. Am Sonntag, 27. September, geht es diesmal richtig rund am Wasserturm in Bebra. Es gibt zwei tolle Attraktionen den Teddybrentag und eine Tombola. Jedes Kind, das einen Teddy oder anderen Bren mitbringt, fhrt einmal umsonst mit dem Zug oder dem Biber-Blitz und erhlt eine Tte Gummibrchen. Auerdem findet eine Tombola statt, bei der ein Riesen-Pandabr verlost wird.

Es fahren wie blich die Schmalspureisenbahnzge Biber-Blitz, Wasserturm-Express und Bebraer Bimmelbahn, von 10 bis 17 Uhr, bis Weiterode West und zurck.

Abfahrten sind etwa alle 10 Minuten. Auch das Eisenbahnmuseum im historischen Wasserturm ist bei freiem Eintritt fr Besucher geffnet.Am Kiosk gibt es gebackene Waffeln mit Kirschen und/oder Sahne, warme Wrstchen und Frikadellen, Eis und jede Menge kalte und warme Getrnke. Sitzgelegenheiten sind im Pavillon zu Genge vorhanden.

Der nchste Fahrtag ist dann an Halloween, Samstag, 31. Oktober, von 14 bis 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.