„Weiberkram” am 11. März in Bad Hersfeld

„Weiberkram” heißt es am 11. März in Bad Hersfeld. Foto: nh

Neuer Pflichttermin für alle Vintage-Fashionistas und ­Secondhand Shopping-Queens in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Der Weiberkram Mädelsflohmarkt ist am 11. März endlich wieder zurück in der Schilde-Halle. Er beginnt um 11 Uhr und läuft bis 17 Uhr. Natürlich wieder mit erstklassigen Secondhand-Schnäppchen im Gepäck.

Das ist DIE Gelegenheit, die Garderobe mit neuen Lieblingsteilen auszustatten und mit anderen modebegeisterten Mädels einen tollen Tag in gemütlicher Atmosphäre zu verbringen. Passend dazu bietet die Stadt Bad Hersfeld folgenden Deal an: Die Besucherinnen sorgen für die Girlpower und die Stadt für gute Musik sowie ein paar leckere Snacks und Drinks zur Stärkung.

Egal ob man sich dabei für einen entspannten Shoppingbummel entscheidet oder selbst mit den Fehlkäufen und Kleiderschrankhütern andere Mädels glücklich macht, ein Besuch beim Weiberkram Mädelsflohmarkt ist in jedem Fall ein unvergessliches Erlebnis.

Alle Anmeldungen und ­weitere Informationen auf www.weiberkram.org oder direkt unter weiberkram.org/ staedte/weiberkram-maedchenflohmarkt-bad-hersfeld/

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Durch Einsatz des Feuerlöschers verhinderte ein Kollege größeren Schaden
Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Die Polizei ließ den desorientierten Mann in die Klinik einliefern.
Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

Es wurde getanzt, gefeiert und abgerockt: Die Stimmung auf dem Haune Rock hätte nicht besser sein können. Bei uns gibt es dazu die große Bildergalerie.
Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.