Weibliche Stärken und emotionale Intelligenz: Das aktuelle Halbjahresprogramm des Kreis-Frauenbüros liegt vor

Bad Hersfeld. Das Frauenbüro des Landkreises bietet auch für die zweite Jahreshälfte 2012 ein interessantes Seminarangebot für Frauen an, berichte

Bad Hersfeld.Das Frauenbüro des Landkreises bietet auch für die zweite Jahreshälfte 2012 ein interessantes Seminarangebot für Frauen an, berichtet Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz. Ein breites Spektrum fachlich fundierter Inhalte und viele neue Impulse werden durch unsere qualifizierten Referentinnen für Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen vermittelt: Kommunikationstraining, Persönlichkeitsbildung, Burnout, Ehrenamt, EDV, Kreativität und vieles mehr. "Wir laden Sie zur Teilnahme ein und wünschen Ihnen dabei viel Freude und Erfolg. Um möglichst vielen Frauen die Teilnahme zu ermöglichen, sind die Teilnahmebeiträge weiterhin moderat und zu Ermäßigungsmöglichkeiten gibt das Frauenbüro gerne nähere Auskünfte", sagte Künholz.

Das aktuelle Halbjahresprogramm beinhaltet folgende Angebote:

    "Wertschätzende Kommunikation in Beruf und Alltag" am Freitag, 31. August, von 9.30 bis 15.30 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes: Referentin Andrea Arnold, Teilnahmebeitrag 39 Euro. Unsere Arbeitswelt und unser Privatleben werden in hohem Maße von Beziehungen zu anderen Menschen bestimmt. Die Art und Weise dieses Umgangs ist verantwortlich für den Grad beruflichen und privaten Gelingens. Frauen kommt hierbei ihre verstärkte Fähigkeit zu Empathie und emotionaler Intelligenz entgegen. Machen Sie sich diese Stärke mit "Wertschätzender Kommunikation" in besonderem Maße zu Nutze.
    "Kann ich Erfolg anziehen?" am Freitag, 14. September, von 10 bis 16 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes. Referentin: Monika Wohlgemuth, Teilnahmebeitrag 39 Euro. Es gibt eine Vielzahl von Anlässen, bei denen wir souverän auftreten wollen und müssen. Wie will ich wirken? Die Veranstaltung beleuchtet die verschiedenen Signalwirkungen von Äußerlichkeiten und gibt Tipps und Impulse für einen typgerechten Look, mit dem Sie beste PR in eigener Sache machen.
    "Frauenbilder" an drei Dienstagen ab dem 25. September von 19 bis 22 Uhr im Naturerlebniszentrum SISU in Schenklengsfeld-Wippershain. Leitung: Kunsttherapeutin Regina Landsiedel-Gerlach, Teilnahmebeitrag 35 Euro zuzüglich Materialkosten. In diesem Ausdrucksmalkurs für Frauen erleben Sie farbenfrohes Entstehen Ihrer inneren Bilder, Träume und deren Umsetzungsmöglichkeit für den Alltag. Sie benötigen keinerlei künstlerische Vorerfahrung.
    "Wege durch den Antragsdschungel" für Schwangere und (werdende) Eltern am Mittwoch, 26. September, von 19.30 bis 21 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes: Referentin Sabine Koch von der pro familia Beratungsstelle. Die Teilnahme kostet 3 Euro für Einzelpersonen, 5 Euro für Paare.
    "Erfolgreich verhandeln" am 28. September von 9.30 bis 16.30 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes: Referentin Silvia Fröhlich, Teilnahmebeitrag 39 Euro. Eine erfolgreiche Verhandlung ist erst dann gut, wenn beide Seiten zufrieden sind. Erlernen Sie die Kunst, hart in der Sache zu sein, aber sanft auf der Ebene der persönlichen Beziehungen, um auch bei schwierigen Verhandlungen noch ein positives Ergebnis zu erzielen.
    "Rund ums Office" - EDV für (Wieder-)Einsteigerinnen in den Beruf und für Anfängerinnen mit geringen Vorkenntnissen an drei Samstagen, ab 29. September in der Volkshochschule Bad Hersfeld, jeweils von 9 bis 15.30 Uhr. Referentin: Helga Bettenhausen,Teilnahmebeitrag 111 Euro.
    "Lieber vorsorgen als nachsorgen" am Freitag, 9. November, im Kreistagstagssitzungssaal des Landratsamtes: Referentin Andrea Emig, Teilnahmebeitrag 39 Euro. Im Burnout wird der Alltag für Betroffene zu einer Spirale aus tiefster Erschöpfung und kann bis zum körperlichen und seelischen Zusammenbruch führen. Erkennen Sie Hintergründe und Ursachen und lernen Sie Maßnahmen zur Prävention kennen.
    "Work-Life-Balance für Power-Frauen" am Freitag, 23. November, von 10 bis 16 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes: Referentin Britta Pütz, Teilnahmebeitrag 39 Euro. Auch als "Power-Frau" muss ich darauf achten, meine Kräfte einzuteilen, Nein sagen zu können und die eigenen Bedürfnisse nicht außer acht zu lassen. Nur wenn Körper und Seele im Einklang sind, kann auch das eigene Leben selbstbestimmt und mit Freude gestaltet werden.

Interessierte Frauen sollten sich möglichst rasch, spätestens jedoch zwei Wochen vor Beginn des jeweiligen Kurses schriftlich und verbindlich anmelden beim Frauenbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Friedloser Str. 12, 36251 Bad Hersfeld, Tel. 06621/87-300, Email: frauenbuero@hef-rof.de Dort gibt es auch das ausführliche Veranstaltungsverzeichnis, das noch weitere Informationen über die Arbeitsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote und Veröffentlichungen des Frauenbüros enthält.

Das Programmheft liegt im Landratsamt und seinen Außenstellen sowie in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen aus und kann im Internet unter www.hef-rof.de/frauenbuero kostenlos heruntergeladen werden. Kooperationspartnerinnen des Frauenbüros sind vor allem die Volkshochschule sowie die Ehrenamtsagentur des Landkreises und das Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V., Wiesbaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Die Bahnstrecke zwischen Eisenach und Bebra war am Dienstag stundenlang gesperrt.
Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.