Die Welt ist bunt

+

Bad Hersfeld. Tolles „Stadtteilfest Hohe Luft/Helfersgrund“ mit vielen Gästen rund um das Bürgerhaus.

Bad Hersfeld. Ein buntes Programm bot das erste Stadtteilfest "Hohe Luft/Helfersgrund" am vergangenen Samstag. Bei sommerlichen Temperaturen waren einige Hundert Einwohner und Gäste des Stadtteils, in dem Menschen mit vielen unterschiedlichen Nationalitäten leben, gekommen, um gemeinsam unter dem Motto "Unsere Welt ist rund und kunterbunt" zu feiern und Spaß zu haben.

Veranstalter des Festes rund um das "Bürgerhaus Hohe Luft" waren die "Stadtjugendpflege" (Edgar Steube), der "Integrative Hort" (Andrea Hilger), der evangelische Kindergarten der Auferstehungsgemeinde (Pfarrer Carsten Röhr) der Kindergarten der katholischen Gemeinde "St. Bonifatius" (Pfarrer Christian Sack), der städtische Kindergarten "Rappelkiste" im Helfersgrund und die "Ernst-von-Harnack-Schule" (Schulleiterin Karina Schnaar). Alle diese Träger arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen.

Während die Besucher rund um das Bürgerhaus bis hin zum Hof der Auferstehungskirche mit leckerem Essen und zahlreichen Spielmöglichkeiten unterhalten wurden, zauberte Wulf König ("Wukösino") im Saal des Bürgerhauses. Auch mehrere Gruppen der "Tanz- und Ballettschule Michèle Meckbach" zeigten einen Ausschnitt aus ihrem Repertoire. Mit dabei waren eine Choreographie zu Beethovens "Für Elise", zu Pharell Williams "Happy" und  weitere fetzige Acts bis zum "Abba"-Fimale mit "Thank you for the Music". Ebenfalls Auftritt absolvierten die Schüler der Flötenschule aus der Leinenweberstraße und die Tänzerinnen des kürzlich aufgeführten Kindermusicals "Pluie, die Gummistiefelhexe".

Veranstalter und Gäste waren sich am Ende des ereignisreichen Tages einig: Das erste Stadtteilfest war ein voller Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Gerüst der Dorflinde Schenklengsfeld wird saniert
Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Spende an AWO Altenzentrum

Der Lions-Club Wildeck übergab 80 Schutzmasken für die Mitarbeiter.
Spende an AWO Altenzentrum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.