Wendemanöver auf der B27 bei Bebra: Zusammenstoß mit zwei Schwerverletzten

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Leinhos

Ein 52-Fahrer eines Kleintransporters wollte auf der B27 wenden und übersah einen weiteren Kleinlaster - es kam zum Crash, bei dem beide Fahrer verletzt wurden

Bebra. Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B27 kam es heute Mittag bei Bebra. Der Fahrer eines Kleintransporters fuhr an der Anschlussstelle Bebra-Mitte versehentlich in Richtung Bad Hersfeld. Als der 52-jährige Rumäne seinen Fehler bemerkte, wollte er wenden und die Abfahrt auf der anderen Fahrbahnseite wieder Richtung Bebra-Innenstadt fahren.

Dabei übersah er jedoch einen anderen Kleinlaster und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer des zweiten Lasters soll laut Angaben der Polizei ein 53-Jähriger aus Gotha sein. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht zum Glück nicht, der Sachschaden beträgt 12.150 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Fotowettbewerb: "Alheim ist herrlich"

Fotos von Sehenswürdigkeiten und Landschaft können bis zum 20. September eingereicht werden.
Fotowettbewerb: "Alheim ist herrlich"

Festspiel-Porträt: Der Mann der vielen Rollen

Schauspieler Peter Englert, der auf der Bühne zahlreiche Figuren verkörpert,  im Strandkorb-Geplauder.
Festspiel-Porträt: Der Mann der vielen Rollen

"Hersfelder Steine" machen die Runde

Die Rotenburger brachten den Stein ins Rollen - jetzt zieht Bad Hersfeld nach.
"Hersfelder Steine" machen die Runde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.