Mit wenig Geld viel erreicht

Postagentur Bebra ist jetzt barrierefreiBebra. Hier ist mit wenig Geld viel erreicht worden, freute sich Bebras Behindertenbeauftragter

Postagentur Bebra ist jetzt barrierefrei

Bebra. Hier ist mit wenig Geld viel erreicht worden, freute sich Bebras Behindertenbeauftragter Werner Knnecke bei der offiziellen bergabe des neuen behindertengerechten Eingangs zur Postagentur und zum DRK-Kleiderladen in der Kasseler Strae.

Fr 2.500 Euro sorgte ein rtliches Fachunternehmen dafr, dass Rollstuhlfahrer und andere mobilittseingeschrnkte Mitmenschen in dem DRK- eigenen Gebude mittels einer sanft ansteigenden Metallrampe den Weg zu ihren Postgeschften barrierefrei erledigen knnen. Knnecke traf mit seinen Vorschlgen zur Umgestaltung des Zugangsbereichs der Postagentur bei allen Verantwortlichen auf offene Ohren. Die Verkehrsbehrde des Rathauses der Biberstadt sorgte umgehend fr einen behindertengerechten Parkplatz mit grozgigen Mglichkeiten zum Ein- und Aussteigen. Ein rtliches Bauunternehmen legte im Auftrag und auf Kosten der Stadt eine Rampe von der Fahrbahn auf den Gehweg an. DRK-Kreisvorsitzender Jrgen Grau und Kreisgeschftsfhrer Thorsten Bloss standen als Hausherren von Post und Kleiderladen fr die bernahme der Kosten des Umbaus im direkten Eingangsbereich gerade.

Werner Knnecke verspricht sich vom neuen Eingang der Postagentur eine Signalwirkung. Hoffentlich merken jetzt einige Bebraer Einzelhndler, dass es nicht viel Geld kosten muss, um den Zugang zu ihren Lden behindertengerecht zu gestalten. Da gibt es durchaus noch Nachholbedarf, hofft er. Fr die Bebraer Innenstadt wre das ein Gewinn, meinte auch Erster Stadtrat Albert Fernau. Zumindest zwei groe Geldinstitute im unmittelbaren Innenstadtbereich planen entsprechende Umbauten, wusste Werner Knnecke zu berichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oberaula: Bürgermeister Klaus Wagner im KA-Interview

Der Rathauschef der Gemeinde zieht Bilanz - welche Highlight es in diesem Jahr gab und was in 2020 ansteht, verrät er im KA-Gespräch.
Oberaula: Bürgermeister Klaus Wagner im KA-Interview

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.