Wenn die Schulter schmerzt - Gesundheitsforum Rotenburg

Gesundheitsforen in Kreiskrankenhaus Rotenburg: Alles zum Thema Schulterschmerz und Schultererkrankung

Rotenburg. Das Kreiskrankenhaus Rotenburg lädt im ­Rahmen der Gesundheit­sforen 2015 alle Interessierten zum Gesundheitsforumam Montag, 2. November, in der Zeit von 18 Uhr bis 19 Uhr in den "Raum der Stille" (3. Obergeschoss) des Kreis­­krankenhauses Rotenburg ein. Das Thema lautet: "Schulterschmerz / Schultererkrankung", Referenten: Dr. med. Markus Schramm, Chefarzt Orthopädie und Dr. Stefan Kirschbaum,  Chefarzt Orthopädie.

Durch sportliche Belastung, berufliche Belastung und das zunehmende Lebensalter sowie Lebenserwartung der Menschen, kommt es häufig zu degenerativen Ver-­änderungen im Bereich der Schulter. Dies kann Schulterschmerzen verursachen. Im aktuellen Gesundheitsforum geben die Orthopäden Dr. Schramm und Dr. Kirschbaum vordergründig einen Überblick über Erkrank­­ungen und Schmerzsymptomatik seitens der Schulter sowie über konventionelle nicht operative und operative Möglichkeiten der Behandlung.

Dabei wird auch auf aktueller Behandlungskonzept insbesondere Physiotherapie und Stoßwellenbehandlung eingegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Busse fahren öfter
Kassel

Busse fahren öfter

Fahrplanwechsel am 12. Dezember: KVG sorgt für spürbare Verbesserungen
Busse fahren öfter
Mannheim: Eklat bei CDU-Kreisparteitag – Stadtrat bedrängt Journalistin
Welt

Mannheim: Eklat bei CDU-Kreisparteitag – Stadtrat bedrängt Journalistin

Mannheim – Der SWR wollte in einer Live-Schaltung vom Kreisparteitag der CDU Mannheim berichten. Doch dann kam Stadtrat Thomas Hornung und sprengte den Beitrag:
Mannheim: Eklat bei CDU-Kreisparteitag – Stadtrat bedrängt Journalistin
Abenteuer Mofa: Mit 15 Jahren und 65 km/h in die Polizeikontrolle
Kassel

Abenteuer Mofa: Mit 15 Jahren und 65 km/h in die Polizeikontrolle

Wie war das damals...als das Mofa seine Hoch-Zeit erlebte und es für keinen Teenager etwas Größeres gab, als eine eigene Solo, Puch oder Herkules zu fahren? Das wollten …
Abenteuer Mofa: Mit 15 Jahren und 65 km/h in die Polizeikontrolle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.