„Wer braucht da noch eine Tageszeitung?“

Zur Kreisanzeiger-Berichterstattung der vergangenen Wochen: Zuviel Ries... aber SVA und TV Hersfeld, das ist toller Service...Werter Her

Zur Kreisanzeiger-Berichterstattung der vergangenen Wochen: Zuviel Ries... aber SVA und TV Hersfeld, das ist toller Service...

Werter Herr Chefredakteur Hahne,

Hiermit sende ich ihnen einen Leserbrief fr die kommende Ausgabe vom Kreisanzeiger.

Muss es den wirklich sein, dass man stndig ber Hans Ries berichtet? Klar ist der Brgermeister von Heringen eine Person, ber die viel diskutiert werden kann. Doch jeden Morgen zum Frhstck eine neue Meldung ber Ries lesen, dass ist selbst mir zuviel. Und als Hersfelder bin ich eher Ries-neutral.

Doch nun auch einige Worte des Lobes: Erfreut war ich in den letzten Wochen ber die tolle Berichterstattung ber den SVA Bad Hersfeld. Ich, als Fan des Vereins, finde es toll, dass bisher ber jedes Spiel berichtet wurde. Ich erinnere mich nicht, dass dies schonmal so gut vom Kreisanzeiger betreut wurde. (Auch wenn man mit der Leistung des SVA nicht zufrieden sein kann).

Da ich beruflich oft samstags arbeite, verpasse ich leider einige Spiele der Asbacher. Doch direkt nach dem Spiel, ob Mittwochs oder Sonntags gibt es den Artikel bei ihnen im Internet. Das ist ein toller Service, vielen Dank hierfr.

Doch besonders die gestrige Ausgabe begeisterte mich als alten Sportfreund. Dass nun sogar ein Bericht zum TVH (meiner zweiten groen Leidenschaft) im Kreisanzeiger zu finden ist, finde ich toll.

Also in Zukunft weniger Hans Ries und ich bin wunschlos glcklich, denn wer braucht da noch eine Tageszeitung.

Mit freundlichen Gren

Tobias Merkbert, Hersfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Himmlische Aussichten: Engel erschienen über Bad Hersfeld

Im "Anderen Sommer" ließ das "Theater Anu" den Samstag Engel auf den Dächern der Festspielstadt erscheinen.
Himmlische Aussichten: Engel erschienen über Bad Hersfeld

Auf eigene Gefahr: Niemandsland als nächtliche Theaterexpedition

Mit Taschenlampen ging es am Freitagabend im "Anderen Sommer" auf eine Expedition durch Stiftspark und Stiftsruine.
Auf eigene Gefahr: Niemandsland als nächtliche Theaterexpedition

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.