Versüßter Start für ABC-Schützen

+
Die Werbegemeinschaft Philippsthal besuchte die frisch eingeschulten Schüler der Gemeinde und brachte reichlich Geschenke mit.

Der Vorstand der Werbegemeinschaft in Philippsthal beschenkte die 25 Schulanfänger der Gemeinde mit einigen Kleinigkeiten, die den Schulstart süßer machen.

Philippsthal. Am zweiten regulären Schultag besuchten der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Uwe Kondziella zusammen mit Edeltraud Diebener und Ellen Ellermann die Philippsthaler Schulanfänger. Seit zwölf Jahren wird diese Tradition in Philippsthal gepflegt, natürlich sehr zur Freude der 25 frisch eingeschulten Kinder. Der Vorstand kam selbstverständlich nicht mit leeren Händen: ein Springseil, Malstifte und ein schicker Stundenplan sollte den Kindern den Start in den Schulalltag versüßen.

Uwe Kondziella überbrachte die Grüße des Bürgermeisters Ralf Orth und ermutigte die Kinder, ihre Chancen zu nutzen und dies nicht nur beim Lernen, sondern auch beim Schließen neuer Freundschaften und beim Zusammenhalt in der Klasse. Der Schulleiterin Andrea Linhos und der Klassenlehrerin Rebekka Lehmann dankte er für die gute Zusammenarbeit und versprach, immer ein offenes Ohr für die Belange der Schule zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Lollsrede 2018 von Feuermeister Klaus Otto

Traditionsgemäß las der Feuermeister zum Löschen des Lullusfeuers den Oberen die Leviten
Die Lollsrede 2018 von Feuermeister Klaus Otto

Hessentag-Auftakt nach Maß: Bereits 6.500 Tickets in drei Tagen verkauft

Es war ein Auftakt nach Maß und die Bad Hersfelder Hessentagsbeauftragte, Anke Hofmann, freut sich über die positive Resonanz
Hessentag-Auftakt nach Maß: Bereits 6.500 Tickets in drei Tagen verkauft

Gartenhütte wegen Flachbildfernseher in Rotenburg aufgebrochen

Diebe haben in Rotenburg in der Straße Am Kies eine Gartenhütte aufgebrochen.
Gartenhütte wegen Flachbildfernseher in Rotenburg aufgebrochen

Bedrohlicher Zwischenfall am Bahnhof in Bebra

Zwei junge Männer bedrohen in der Nähe des Bahnhofs in Bebra einen Mann. Einer der beiden zieht ein Messer und versucht den Davonrennenden zu Fall zu bringen.
Bedrohlicher Zwischenfall am Bahnhof in Bebra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.