Werkakademie in Rotenburg gestartet

Rotenburg. Seit einer Woche werden im Untergeschoss der Auenstelle des Landratsamts in Rotenburg Bewerbungen geschrieben, Erfahrung

Rotenburg. Seit einer Woche werden im Untergeschoss der Auenstelle des Landratsamts in Rotenburg Bewerbungen geschrieben, Erfahrungen ausgetauscht und Tipps weiter gegeben, denn seit dem 11. Februar trainieren elf Frauen und Mnner, die seit langem arbeitslos sind, wie sie sich am besten einem mglichen Arbeitgeber prsentieren knnen.

Wir haben nach einem Vorbild aus Holland eine Werk-Akademie eingerichtet. In Rotenburg hat die Arbeit schon begonnen, in Bad Hersfeld startet sie am 3. Mrz, erklrt Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Christa Bittner. Sieben Optionskommunen im Land Hessen arbeiten auf diese Weise, um ihren Klienten ber Dialog und professioneller Anleitung bessere Integrationschancen zu geben. Vier Mal vier Stunden kommt die Gruppe in einer Woche zusammen. ber acht Wochen knnen Langzeitarbeitslose die Werkakademie in Anspruch nehmen, um eigene Kompetenzen wahrzunehmen sowie einzuschtzen und dadurch an Selbstvertrauen zu gewinnen.

Das ist eine prima Einrichtung. In der Gruppe knnen wir uns gut austauschen und neue Informationen mit Hilfe der Anleiter schnell umsetzen, lobt eine Teilnehmerin spontan die Werkakademie. Einmal in der Woche stellt der Unternehmensservice der Optionskommune Hersfeld-Rotenburg direkt in der Werkakademie die neuen Stellenangebote vor. Sich gleich auf die eine oder andere Stelle zu bewerben, macht in der Gruppe mehr Spa, als wenn man sich alleine zuhause durch die Angebote wurstelt, besttigt ein Teilnehmer.

Der positive Einfluss gruppendynamischer Prozesse ist einer der Fundamente der Werkakademie, ist sich Christa Bittner sicher. In Holland seien 30 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt mit Abschluss der Manahme wieder auf den ersten Arbeitsmarkt eingegliedert. Ein hnlich gutes Ergebnis erwartet die Sozialdezernentin auch fr die Optionskommune.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.