Es ist wieder soweit: Vitusmarkt in Vacha am 1. Juli

Auf dem Vitusmarkt gibt es immer viel zu entdecken! Fotos: nh

Ein Familienfest: Der Vitusmarkt geht am nächsten Wochenende in den Startlöcher.

Vacha. Die Stadt Vacha lädt Alt und Jung am 1. Juli zum Vitusmarkt 2018 ein. Besonders für die Jüngsten haben die Organisatoren in diesem Jahr einiges vorbereitet. Karussell, Hüpfburg, Trampolin und Bastelstraße warten auf die Kinder.

Ab 15 Uhr wird es eine große Mitmachaktion mit der Kinderbuchautorin Rita Solvana Wachs aus Meiningen  geben. Sie lädt die Mädchen und Jungen zu fröhlichen Spielen, sommerlichen Tänzen und zum Malen ein. Und sie freut sich, wenn an diesem Tag viele Kinder in ein Sommerkostüm schlüpfen und das Bild des Sommermarktes damit noch bunter gestalten. So können die jüngsten Besucher gerne als Baumriese, Sommer­blume, Erdkobold oder Schmetterling daher kommen und mitmachen. Mit „Blumenkinder“ hat Rita Solvana Wachs ihr Programm beschrieben, das die Kinder an die Hand nimmt für einen schönen Nachmittag, der auf den Sommer einstimmen soll. Natürlich werden auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen. Die Besucher können sich von 10 bis 18 Uhr rund um den Vitusbrunnen in Vacha auf ein buntes Markt-treiben freuen. Händler mit ausgewählten Sortimenten und Spezialitäten haben sich angekündigt. Erleben, Kaufen und Schauen heißt also das Motto des Tages.  Heimische Autohändler laden außerdem zur Autoparade ein und bringen ihre neuesten Modelle mit. Ab 13 Uhr wollen zudem die Geschäfte der Innenstadt ihre Türen öffnen. Sie warten mit Aktionen auf.

2015 war der Vachaer Vitusmarkt aus der Taufe gehoben worden. Der Name geht zurück auf den Heiligen Vitus, den Schutzpatron der Stadt. Organisiert wird das bunte Spektakel erneut von der Meininger Firma Mega Event.

acha. Die Stadt Vacha lädt Alt und Jung am 1. Juli zum Vitusmarkt 2018 ein. Besonders für die Jüngsten haben die Organisatoren in diesem Jahr einiges vorbereitet. Karussell, Hüpfburg, Trampolin und Bastelstraße warten auf die Kinder.

Ab 15 Uhr wird es eine große Mitmachaktion mit der Kinderbuchautorin Rita Solvana Wachs aus Meiningen  geben. Sie lädt die Mädchen und Jungen zu fröhlichen Spielen, sommerlichen Tänzen und zum Malen ein. Und sie freut sich, wenn an diesem Tag viele Kinder in ein Sommerkostüm schlüpfen und das Bild des Sommermarktes damit noch bunter gestalten. So können die jüngsten Besucher gerne als Baumriese, Sommer­blume, Erdkobold oder Schmetterling daher kommen und mitmachen. Mit „Blumenkinder“ hat Rita Solvana Wachs ihr Programm beschrieben, das die Kinder an die Hand nimmt für einen schönen Nachmittag, der auf den Sommer einstimmen soll. Natürlich werden auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen. Die Besucher können sich von 10 bis 18 Uhr rund um den Vitusbrunnen in Vacha auf ein buntes Markt-treiben freuen. Händler mit ausgewählten Sortimenten und Spezialitäten haben sich angekündigt. Erleben, Kaufen und Schauen heißt also das Motto des Tages.  Heimische Autohändler laden außerdem zur Autoparade ein und bringen ihre neuesten Modelle mit. Ab 13 Uhr wollen zudem die Geschäfte der Innenstadt ihre Türen öffnen. Sie warten mit Aktionen auf.

2015 war der Vachaer Vitusmarkt aus der Taufe gehoben worden. Der Name geht zurück auf den Heiligen Vitus, den Schutzpatron der Stadt. Organisiert wird das bunte Spektakel erneut von der Meininger Firma Mega Event.

acha. Die Stadt Vacha lädt Alt und Jung am 1. Juli zum Vitusmarkt 2018 ein. Besonders für die Jüngsten haben die Organisatoren in diesem Jahr einiges vorbereitet. Karussell, Hüpfburg, Trampolin und Bastelstraße warten auf die Kinder.

Ab 15 Uhr wird es eine große Mitmachaktion mit der Kinderbuchautorin Rita Solvana Wachs aus Meiningen  geben. Sie lädt die Mädchen und Jungen zu fröhlichen Spielen, sommerlichen Tänzen und zum Malen ein. Und sie freut sich, wenn an diesem Tag viele Kinder in ein Sommerkostüm schlüpfen und das Bild des Sommermarktes damit noch bunter gestalten. So können die jüngsten Besucher gerne als Baumriese, Sommer­blume, Erdkobold oder Schmetterling daher kommen und mitmachen. Mit „Blumenkinder“ hat Rita Solvana Wachs ihr Programm beschrieben, das die Kinder an die Hand nimmt für einen schönen Nachmittag, der auf den Sommer einstimmen soll. Natürlich werden auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen. Die Besucher können sich von 10 bis 18 Uhr rund um den Vitusbrunnen in Vacha auf ein buntes Markt-treiben freuen. Händler mit ausgewählten Sortimenten und Spezialitäten haben sich angekündigt. Erleben, Kaufen und Schauen heißt also das Motto des Tages.  Heimische Autohändler laden außerdem zur Autoparade ein und bringen ihre neuesten Modelle mit. Ab 13 Uhr wollen zudem die Geschäfte der Innenstadt ihre Türen öffnen. Sie warten mit Aktionen auf.

2015 war der Vachaer Vitusmarkt aus der Taufe gehoben worden. Der Name geht zurück auf den Heiligen Vitus, den Schutzpatron der Stadt. Organisiert wird das bunte Spektakel erneut von der Meininger Firma Mega Event.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hersfelder Rapper stellt erste Single vor

Rapmusik ist Hasib Habibs Leidenschaft - jetzt präsentiert er seinen neuen Track. 
Hersfelder Rapper stellt erste Single vor

Bärte, Blues und Boogie: ZZ TOP kommen zum Hessentag nach Bad Hersfeld

Am 13. Juni wird gerockt: Rock und Blues-Party mit ZZ TOP beim Hessentag in Bad Hersfeld
Bärte, Blues und Boogie: ZZ TOP kommen zum Hessentag nach Bad Hersfeld

BMW in Bebra zerkratzt

Auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße wurde am Montagabend, 12. November, zwischen 19.30 und 20.30 Uhr, der Lack eines braunen 1er BMW mit einem unbekannten spitzen …
BMW in Bebra zerkratzt

Schulschach zum Hessentag

Die Wilhelm-Neuhaus-Schule bereitet ein großes Turnier vor.
Schulschach zum Hessentag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.