Wilhelm-Neuhaus-Schule: Laternenfest brachte den Hersfelder Kurpark zum Leuchten

Bad Hersfeld. Seit wenigen Jahren ist das Laternenfest ein fester Termin im Schuljahr der Wilhelm-Neuhaus-Schule, an dem alle Schülerinnen und Schül

Bad Hersfeld. Seit wenigen Jahren ist das Laternenfest ein fester Termin im Schuljahr der Wilhelm-Neuhaus-Schule, an dem alle Schülerinnen und Schüler – von der Vorklasse bis hin zu den vierten Klassen – teilnehmen. So feierten auch in diesem Jahr alle Kinder der Wilhelm-Neuhaus-Schule in Bad Hersfeld mit ihren Lehrern, Eltern und Geschwistern ein Laternenfest.

An diesem Abend trafen sich etwa 400 Menschen auf dem Schulhof. Der lange Laternenzug setzte sich mit Beginn der Dämmerung an der Schule in Bewegung und zog durch den Bad Hersfelder Kurpark. Immer wieder wurden bekannte Laternenlieder angestimmt und am Kurhaus entdeckten die Kinder sogar Sankt Martin mit seinem Pferd.Wieder an der Schule angekommen, konnte man sich mit gegrillten Würstchen, Martinsmännern und heißen Getränken auf dem mit Kerzen und Laternen liebevoll dekorierten Schulhof aufwärmen.Gemeinsam wurde das Laternenfest im Unterricht vorbereitet: Es wurden Gedichte und Lieder auswendig gelernt und jedes Kind bastelte seine eigene Laterne. Laternen, die wie Frösche, Delfine, Löwen, Pilze, Gespenster oder Elefanten aussahen, brachten den Bad Hersfelder Kurpark zum Leuchten.

"Dieses Fest hat das positive Miteinander der Schülerinnen und Schüler an unserer Schule weiter gefördert. Es wird den Kindern bestimmt in guter Erinnerung bleiben!", ist sich Schulleiter Karl-Heinrich George sicher. Da gute und schöne Dinge beibehalten werden sollten, waren sich am Ende alle einig: "Nächstes Jahr wollen wir das Laternenfest wieder feiern!"

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„MG Trash” Matthias Möller ist wieder in Waldhessen: „Ich starte neu durch – der Müllgott räumt auf”
Hersfeld-Rotenburg

„MG Trash” Matthias Möller ist wieder in Waldhessen: „Ich starte neu durch – der Müllgott räumt auf”

In schrillen Outfis auf dem Hessentag - der Müllgott ist zurück!
„MG Trash” Matthias Möller ist wieder in Waldhessen: „Ich starte neu durch – der Müllgott räumt auf”
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen
Hersfeld-Rotenburg

Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen

Acht Jubilare und zwei Ruheständler von Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling geehrt
Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen
Lullus ist wieder vollständig dank Lollsteufel-Verein
Hersfeld-Rotenburg

Lullus ist wieder vollständig dank Lollsteufel-Verein

Damit Bruder Lullus endlich wieder einen Stab bekommt, hat sich das Lullusteufel-Team engagiert - das KA-Gespräch mit Yueksel Topal.
Lullus ist wieder vollständig dank Lollsteufel-Verein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.